Schmalbauchwespe Gasteruption assectator

Schmalbauchwespe Gasteruption assectator

37.169 79

Schmalbauchwespe Gasteruption assectator

Die Schmalbauchwesepe ohne deutschen Namen die Gasteruption assectator konnte ich auf der Jagd nach Goldwespen fotografieren. Sie ist im Flug und aufgrund ihrer starken Hinterbeine sehr auffällig finde ich.

Schlupfwespen sind schmale, schwarz und rot gezeichnete Wespen deren Hinterschenkel und Hinterleib keulig verdickt sind. Die Weibchen weisen eine kurze Legeröhre auf.

Sie bewohnen verschiedene Biotope, oft in der Nähe von Hecken oder Waldrändern, wo ihre Wirte meist ihre Nistmöglichkeiten finden. Regelmäßig sind sie an Bienennisthilfen anzutreffen. Oft sind sie auf auf Doldenblütlern anzutreffen wo sie den dort leicht zugänglichen Nektar trinken (mit ihren Mundwerkzeugen gelangen sie nicht an die tiefer liegende Nektarquellen der meisten anderen Pflanzenfamilien).

Die Schmalbauchwespen sind Brutparasiten bei verschiedenen in Hohlräumen nistenden Solitärbienen (z.B. Hylaeus, Osmia). Mit ihrem kurzen Legebohrer durchdringen sie den Nestverschluss und legen ihre Eier ab. Die Larve schlüpft binnen weniger Tage und frisst zunächst das Wirtsei - oder die schon geschlüpfte Wirtslarve, schließlich frisst sie den für die Bienenlarve vorgesehenen Futtervorrat.

Die Schmalbauchwespen verzehren Pollen und Nektar, die Larven Futterproviant und Larven von in Hohlräumen nistenden Bienen.
Quelle und mehr Info: http://www.naturspaziergang.de/Schmarotzer/Gasteruption_assectator.htm

Kommentare 79

  • Silke Doro 29. September 2019, 16:37

    Das ist ja ganz stark, so toll erwischt!
    Da sieht man die langen Beine gut!
  • Birgit Pustelnik 4. September 2019, 12:31

    Ein großartiger Moment, klasse erwischt. Sehr originell!
    LG Birgit
  • Weinstein 3. September 2019, 22:19

    Eine schlanke Schönheit mit wunderbaren Farben... ganz hervorragend hast du sie im Flug festgehalten... man sieht sie wohl nur, wenn man ein Auge für die Natur hat.. nicht unbedingt  auf einem Balkon... hierher hat sich noch so ein herrliches Insekt verirrt.. gratuliere dir, Karl..ein schöner Anblick.. und auch vielen Dank für den Text.. ganz ohne ist sie ja nicht.. ;-)... sie weiß, wie sie überlebt.. sehr interessant!
    Lieben Gruß
    Hanne
  • he.roFOTO 2. September 2019, 15:02

    WOW, welch ein Foto!!!  Kaum zu glauben, dass man so eine Wespe im freien Flug so scharf ablichten kann. Auch die Bildgestaltung mit den unscharfen Bereichen und die Farben lassen das Foto hervorragend wirken. Besser geht nicht!
    Gratulation!

    LG Helga
  • Sharkingo 15. August 2019, 7:33

    Gut erwischt in dieser Flugpose.
    VG Ingo
  • Constantin H. 12. August 2019, 13:57

    Umwerfend schöner Einblick in eine andere und doch nahe Welt. LG, Constantin
  • Josef Schließmann 12. August 2019, 10:10

    Ganz starke Aufnahme von der Schmalbauchwespe beim Anflug, klasse.

    LG Josef
  • Tante Mizzi 11. August 2019, 17:16

    Eine klasse Aufnahme von der interessanten Wespe !!!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • Pixelknypser 11. August 2019, 6:19

    Makroaufnahme vom Feinsten+++++VG Ingo
  • Dana Jacobs 10. August 2019, 22:20

    Klasse dieser Anflug , toll die Quali dieser nicht einfach zu fotografierenden Wespe.

    LG Dana
  • Ulrich-Guhl-Naturfotografie 10. August 2019, 14:34

    Donnerwetter, Foto mit er sehr schwierig zu meisternden Szene und die Beschreibung sind phantastisch gelungen. BGU
  • Ruth E. 9. August 2019, 22:11

    Mir fehlen die Worte.... das grenzt an Zauberei die Kleine so im Flug aufzunehmen!
    Erinnerte mich beim ersten Blick an den Typen der per Flyboard übers Wasser flog. ;o)
    Der hatte fast die gleiche Haltung.
    Genial die Aufnahme Karl und danke für die ausführliche Info!
    LG Ruth
  • smartjogger 9. August 2019, 20:45

    W O W ***

    eine überzeugende Aufnahme !!!
    mein KOMPLIMENT ...

    beste Grüße ...
  • mapila 9. August 2019, 20:31

    Perfekte Schärfe! Grüße Markus
  • irmiK. 9. August 2019, 19:13

    Du hast im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt. Super! LG Irmi

Informationen

Sektion
Ordner Hummeln Bienen Wespe
Views 37.169
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1MarkII
Objektiv M.300mm F4.0 + MC-20
Blende 8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 600.0 mm
ISO 640