Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
.........:::::::::::::::: Schloss Waldenburg / Sachsen :::::::::::::::::..........

.........:::::::::::::::: Schloss Waldenburg / Sachsen :::::::::::::::::..........

418 7

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

.........:::::::::::::::: Schloss Waldenburg / Sachsen :::::::::::::::::..........

Entwicklung zum Schloss Waldenburg
1165 - 1172
Burgerbauung als Sicherungsposten der Pleißenlandkolonisierung unter Hugo v. Wartha und Rudolf v. Brand

1199
Erstnennung des Burgerbauers Hugo v. Waldenburg

1378
Herrschaft Waldenburg erstmalig urkundlich als Besitz von Friedrich XI. v. Schönburg (gest. 1364) erwähnt

1430
Zerstörung der Burg durch die Hussiten

nach 1430
Neubau der Anlage als Schloss unter Veit II.(1418-72), Bergfried behält seine zentrale Funktion innerhalb des neu errichteten Komplexes

1519
Zerstörung des Schlosses durch Feuer, Bergfried widersteht den
Flammen, Wiederaufbau des Schlosses in den Folgejahren

1556 - 1567
Neubau des vorderen Schlosses unter Hugo I.(1530-66), damit Entstehung einer Doppelschlossanlage.

1619
Zerstörung des hinteren Schlosses durch Feuer zur
Fastnachtsfeier – hinteres Schloss bleibt teilgenutzte Ruine

um 1700
Sicherung des Bergfriedes unter Otto Ludwig (1643-1701) mit einem Pyramidendach

ab 1755
Renovierungsarbeiten am vorderen Schloss unter Albrecht Carl Friedrich (1710-65)

1768
Nordflügel des vorderen Schlosses wird um 2 Stockwerke erhöht
und Bau des 2. Treppenturmes

ab 1779
Renovierungs- und Umbauarbeiten am vorderen Schloss unter Otto Carl Friedrich (1758-1800)

1783
Abriss der hinteren Schlossruine, Verfüllen des Wallgrabens

1786
Umsetzen des Hauptportals (hinteres Schloss) in den Grünfelder Park

1789
Neubau der Orangerie an Stelle des hinteren Schlosses

1790
Erhebung von Graf Otto Carl Friedrich v. Schönburg in den Reichsfürstenstand

1835
Umbauarbeiten und Neuausstattung der Innenräume unter Otto Victor I. (1785-1859)

1848
Durch die revolutionären Ereignisse aufgewiegelte Volksmassen stecken Schloss Waldenburg in Brand, komplette Vernichtung/ Beschädigung aller Gebäudeteile

1853
Veränderter Wiederaufbau des Bergfriedes, Neubau des Kanzleigebäudes mit Tresor- und Archivräumen

1855 - 1859
Neubau des Schlosses als geschlossene Vierflügelanlage mit Stilelementen der Romanik und englischen Tudorgotik, Neugestaltung des Schlossparks

1909 - 1912
Umfassender Umbau des historistischen Schlosses unter Otto Victor II.(1882-1914), Neubau des Seitenflügels mit Verbindungsgang zum Kanzleigebäude, Neubau der Terrasse und des Rosengartens

Kommentare 7

  • Corinna Fischer 5. März 2011, 11:07

    ...grandios, sehr hochherrschaftlich!
    LG Corinna
  • Oliver Haas 26. Februar 2011, 14:11

    Sehr schöne Aufnahme!
    Ein sehr schönes Gebäude das richtig romantisch wirkt im Schnee!
    lg Oliver
  • UN-ART 25. Februar 2011, 19:41

    kommt gut. ..schöne symmetrie und atmosphäre.

    lg olli
  • Helga Blüher 24. Februar 2011, 10:07

    Durch die Bauarbeiten steht sogar das Tor offen.
    Meine Fotos sind alle noch mit verschlossenen Tor.
    LG Helga
  • Norbert Gericke 24. Februar 2011, 8:43

    hallo manfred,
    dieses imposante schloss hast du wirklich hervorragend ins bild gebracht. mir gefallen die entsättigten farben besonders gut. der interessante text dazu rundet das "bild" ab.
    liebe grüße
    norbert
  • lederwolf 24. Februar 2011, 7:21

    Ein exzellentes Schloss im Winterlock
    perfekt dargeboten und mit den hist.
    Daten komplettiert.
    sehr gute Arbeit
    lg lederwolf
  • Klaus - D. S 23. Februar 2011, 21:14

    Eine sehr schöne Aufnahme vom Schloss in winterlicher Stimmung.
    Deine ganze Bilderserie ist sehr sehenwert. Danke für die ausführliche Info.
    Gruß Klaus