Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Schloss Greiz--------unteres Schloss

Schloss Greiz--------unteres Schloss

1.372 1

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

Schloss Greiz--------unteres Schloss

Burgen und Schlösser aus Sachsen / Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Das Untere Schloss liegt direkt am Ufer der Weißen Elster neben der Stadtkirche St. Marien und damit nur wenige Schritte von der Innenstadt entfernt.

Geschichte

Das Untere Schloss war über Jahrhunderte hinweg Residenz des Fürstenhauses Reuß. Errichtet wurde es im 16. Jahrhundert von Heinrich dem Älteren.

Nach dem verheerenden Stadtbrand vom 6. April 1802 erfolgte bis 1809 der Wiederaufbau im klassizistischen Stil. Als Glanzstück zeigt sich der ehemalige Festsaal – heute Weißer Saal – mit seinen wertvollen Stuckaturen. 1884/1885 wurden als Anbau der Südflügel mit Wintergarten, repräsentativen Räumen wie dem Blauen Salon, und der Turm mit Zwiebelkuppel errichtet.

Eine Besonderheit ist der Umstand, dass auch nach dem Ende der Monarchie in Deutschland im Unteren Schloss noch ein ehemaliges Mitglied der herrschenden Fürstenfamilie lebte: Heinrich XXIV., der infolge eines Unfalles an einer unheilbaren Hirnschädigung litt und somit regierungsunfähig war, hatte hier bis zu seinem Tod im Jahre 1927 Wohnrecht.

Zwei Jahre später eröffnete dann in der Beletage des Schlosses das Heimatmuseum sein Pforten.
Aus Wikipedia

Kommentare 1