Wolfgang P94


Premium (Pro), Welt, Europa

Schlimm manche Tage

So wie heute. Morgen wirds wieder ein wenig besser ausschauen, aber heute....:

Extrem das Emfpinden,
Wenn die diffusen,
Schrecklichen Schatten der
Vergangenheit so klar
Und real werden
Als wäre es
Nicht Vergangenheit sondern
Würde jetzt geschehen.
Im Kopf weiß
Ich: es ist
Vorbei, aber das
Hilft dann nicht:
Die Angst, die
Extreme Emotion flüstert,
wispert mir beharrlich
Ein: die Gefahr,
Die Bedrohung hört
Nie auf. Ausgeliefert
Sein, hilflos, wehrlos.
Nachts in Alpträumen,
Tagsüber als Flashbacks,
(Diesen Widerhallbildern der
Erlebten Misshandlungen). Angst,
Panik. Verstecken, flüchten
Wollen, aber nur
Sackgassen, kein Durchkommen.
Böse, fixierende, starre
Augen scheinen in
Den Wänden zu
Sein, wissen um
Jedes Versteck. Dämon:
Er lässt immer
Und immer wieder
Den Horror hochkommen,
Schlägt ohne Vorwarnung
Zu, macht schönstes
Zunichte, schleicht sich
In Alltag- und
In besondere Lebenssituationen.
Sein bevorzugtes Gift:
Angst, Angst, Angst.
All das seit
Jahrzehnten. An bestimmten
Tagen tobt alles
Ganz besonders heftig.
So wie heute.
Nein das Schlimme geschieht
Nicht mehr. Aber
Seine Folgen mit
Allen Symptomen: Borderline,
Depression, Komplexe Posttraumatische-Belastungsstörung.
© Wolfgang P94

Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Komplexe_posttraumatische_Belastungsstörung

Interessant zum Thema Depressio:
https://www.youtube.com/watch?v=1UiA32Qv4yE

Zur Borderlinestörung:
https://www.youtube.com/watch?v=HeIjRZvIEhc


Kommentare 3