Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Schlackebeet im Elektrostahlwerk TNO 1985, 4

Schlackebeet im Elektrostahlwerk TNO 1985, 4

788 0

Jepessen


Premium (World), Sonsbeck

Schlackebeet im Elektrostahlwerk TNO 1985, 4

Scann des SW-Negatives Ilford HP5
Bild vom 8.11.1985, aufgenommen bei Thyssen Niederrhein Oberhausen.
Am linken Bildrand der Abspritzer und ein LKW der die Schlacke (einem wertvollem Rohstoff) der weiteren Bearbeitung zuführt.

Bei TNO wurde wertvoller Stahlschrott mit 2 sehr leistungsstarken Elektro-Lichtbogenöfen geschmolzen. Nach dem Schmelzen wurde der tonnenschwere Ofen gekippt und die oben schwimmende Schlacke floss in eine Schlackepfanne die über Eisenbahnschienen zum nahegelegenen Abkühlbeet gezogen wurde.
Beim Ablöschen der Schlacke konnte es durch Dampfblasenbildung oder Knallgas zu gefährlichen Explosionen kommen, da unter der sich abkühlenden Schlacke teilweise auch flüssiger Stahl lag, der wenn Löschwasser daran kam, hochexplosives Knallgas bildete. Der Caterpillar der im Beet herumfuhr hatte Spezial Stahlketten ähnlich wie Schneeketten auf seinen Reifen damit die Räder nicht so schnell zu brennen anfingen und länger hielten.

Kommentare 0