Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Schietwetter am Kilauea

Schietwetter am Kilauea

750 1

Reise-Moni


Free Mitglied, Bremen

Schietwetter am Kilauea

Für mich als Vulkanfan sollter der Besuch bei der hawaiianischen Feuergöttin Pele einer der Höhepunkte der Reise werden. Die Enttäuschung war allerdings groß, als den ganzen Tag tiefhängende Wolken über dem Kilauea hinweg zogen. Die Wanderung durch den Nebenkrater Kilauea Iki war nur im Nieselregen zu machen. Absolut kein Fotowetter!

Die Entschädigung gab's, als wir am späten Nachmittag am Aussichtspunkt ankamen. Genau in dieser Minute kam die Sonne für kurze Zeit zum Vorschein und zauberte einen Regenbogen über den riesigen Vulkankrater. Es sollte der einzige im Land der Regenbogen bleiben.

Plötzlich war es vollkommen egal, dass der Wind einem den Nieselregen ins Gesicht und auf die Linse peitschte. Der Tag war endgültig gerettet, als nach Einbruch der Dämmerung auch noch das Glühen des Lavasees zu sehen war.

Hawaii, April 2012

Panorama aus 5 Einzelbildern

Nikon D7000 + Nikkor 16-85

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Klicks 750
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 16.0 mm
ISO 100