Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
836 9

Anders Dunkelweiser


Free Mitglied, Bremer Umland

Schicksalstag

Ich schlenderte durch die Gegend und hatte
nichts Böses im Sinn. Auf den Ohren feine
Musik aus dem Ei-Pott, die Gedanken überall,
nur nicht bei der Sache.

Als ich die Stöpsel aus den Ohren nahm, weil
der verdammte Akku schon wieder alle war,
wunderte ich mich ... keine Vögel singen,
kein Hirsch röhrt und kein Hund bellt ...
nur dieses durchdringende grelle Geräusch.

Dann wurde es mir klar ... ich hatte die
Musik zu laut gemacht. Schon wieder Tinitus.

Doch Plötzlich und unerwartet merkte ich
diesen dumpfen Aufprall und den starken
Schmerz in der Seite. Ich geriet ins Straucheln,
taumelte stärker und konnte mich gerade
noch auf den Beinen halten.

Dann hörte ich eine Stimme ... "ey, kannst
Du nicht aufpassen Du A****!"

Ich schaute auf, entschuldigte mich höflich
und bemerkte das Unheil. Ich hatte einen
enttäuschten Kinobesucher umgerannt, der
genau wie ich nun, keine Karte mehr für den
neuesten George Rom Ero Streifen bekommen
hatte:

-> Zombies sind keine Vegetarier!

Kommentare 9