Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
schert ihn nicht die Bohne . . .

schert ihn nicht die Bohne . . .

528 10

B.K-K


World Mitglied

schert ihn nicht die Bohne . . .

daß hier zwei Baumfäller zugange waren . . . der Schlafwandler geht weiter unbeirrbar seinen Weg - na dann . . .

Nikon Coolpix 3500 ( Foto vom Giebelfenster der Hundehütte in Richtung Obergarten - allein dort mußten 4 Tannen gefällt werden - :-((( - naja - nun "freie Sicht" ins Land )

Kommentare 10

  • Uwe Vollmann 12. Februar 2007, 9:34

    Hallo Brigitte, mit dieser Aufnahme hast Du eine interessante Darstellung gewagt! Dein Schlafwandler ist wohl für die leichten Spiegelungen verantwortlich, was aber wohl zu seinem Gemüt passen dürfte! Sind eigenlich Deine lieben Wuffis damit einverstanden gewesen, dass Du die 4 Tannen hast fällen lassen? Die Baumfäller sah ich zwar erst als Feuerwehrleute an, da hatte ich aber das Bild noch ganz klein im Visier und ich befürchtete schon, dass bei Dir ein Brand ausgebrochen sei! Jetzt, wo ich das Bild groß vor mir habe, bin ich froh, dass ich mich getäuscht habe und meine Fantasie wieder einmal nur voreilig mit mir durchbrannte und die fleißigen Männer nur Deinen "kleinen Wald" gelichtet haben und da hast Du sie in ihrer Aktion sehr schön erwischt!
    Liebe Grüße, Uwe
  • Dagmar Garbe 8. Februar 2007, 12:30

    Eigentlich verhalten sich alle so. Nicht die Figuren, die können nicht anders, aber wir?
    Tolles Pic!
    LG Daggi
  • B.K-K 8. Februar 2007, 7:14

    ich danke allen Mitfühlenden von Herzen -

    @Carmen: tja . . . aber meine Wuffelchens sind ja bei mir und trösten mich jeden Tag auf's Neue über die doch radikale Veränderung des Gartens hinweg . . .
    @Micha: ja, ist leider unabdingbar - aber zum Glück ist niemand körperlich zu Schaden gekommen - und auch das Auto hat die schlimme Nacht unbeschadet überstanden . . .
    @Flo: hmm - stand ja auch eine zeitlang "auf der Lauer" - ;-))) - und dennoch habe ich verpaßt, wie einer der Beiden auf die Bäume kletterte, um das Seil in ca 8 Meter Höhe anzulegen . . .
    @Jutta: feini - :-))) - ja, ich finde auch die Spieglung hier nicht zum Nachteil der Bildaussage . . . ( äh, was meinst Du bitte mit "sehr angenehm"? )
    @Nana-Ellen: klar doch - *smile - obwohl die "Stammbäume" eher in der Natur außerhalb des Grundstücks zu finden sind - ;-))) . . . tja, man muß eben das Beste draus machen - momentan schaue ich nur auf den nicht gerade optisch reizvollen Schuppen des Nachbarn, aber Büsche werden sicher im Frühjahr die Aussicht etwas verschönern . . .
    @Angelika: durch die Spiegelung und der nicht zuvor geputzten Glasfront eine höhere Farbsättigung beim Fotografieren nicht erreichbar war - und ich denke, es ist gut so . . . ;-)))
    ja, darauf kam es mir an, das tolle Zusammenspiel der beiden Männer zu dokumentieren - war echt beeindruckend, was sie in so kurzer Zeit alles geleistet hatten . . . ich kann sie nur sehr empfehlen - *smile

    LG Brigitte
  • Heide M.H. 8. Februar 2007, 7:05

    Und immer noch der sturm - tolle Dynamik, viel Kraft im Bild, dementsprechend hätte ich es mir etwas tiefer in den Farben gewünscht, lg H. angelika
  • Nana Ellen 8. Februar 2007, 0:01

    Aber die Hunde haben immer noch genug Stammbäume! Trotzdem sehr traurig, vielleicht gefällt Dir die Weitsicht ja. LG Nana-Ellen
  • Flo Steindl 7. Februar 2007, 22:55

    toll festgehalten.. natürlich zum Nachteil für den Baum ;)

    LG Flo
  • Micha Berger - Foto 7. Februar 2007, 21:11

    ...ich glaube, dass ich mich sehr gut in deine stimmunglage versetzen kann, als du diesem drama zuschauen musstest....
    traurig, traurig.....
    gruss micha
  • Die SetterEule 7. Februar 2007, 21:10

    Ohhh wie traurig, liebe Brigitte - noch mehr Bäume müssen weg??? Schade, dass tut mir sehr sehr leid! Drück Dich :-((
    Lieben GRuss von Carmen
  • B.K-K 7. Februar 2007, 20:29

    Danke, Julian - :-))) - da ich noch nicht weiß, wie eine Spiegelung eliminiert wird oder zumindest abgeschwächt, beließ ich sie als Hinweis auf den im Grunde doch traurigen Anlaß - also laß ich es weiterhin "trüben" - *smile

    LG Brigitte
  • Julian Hartmann 7. Februar 2007, 20:25

    Prinzipiell eine gute Anordnung und Komposition.
    Einzig die Spiegelung stört mich hier ein wenig und trübt den Gesamteindruck.
    LG Julian

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 528
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz