Schaust Du bitte in die Kamera?

Schaust Du bitte in die Kamera?

642 4

Clara Rundell


kostenloses Benutzerkonto

Schaust Du bitte in die Kamera?

gewidmet Josef Zenner, der mich davon überzeugt hat, dass eine Digitalkamera schöne schwarz-weiß Bilder machen kann.

Kommentare 4

  • Clara Rundell 4. März 2002, 19:03

    Hi,

    das Bild (gilt für die folgenden auch) entstand auf eine für meinen Haushalt typische Weise.
    Unser Wohnzimmer hat eine große Südfensterfront, vor die ich den weißen Vorhang gezogen hatte. Na ja, um ehrlich zu sein, ich hatte ihn noch nicht aufgezogen *schäm*.
    Den Kindern verdanke ich einen direkten Lichtstrahl - sie hatten einen Teil des Vorhangs oben aus den Klammern gerissen. (und ich habs noch nicht papariert *schämzumzweiten).
    Samstag mittag dachte ich, dass meine kleine Digi doch nicht so schlecht sein kann - inspiriert von Josefs Tulpenstrauß. Also nahm ich eine Tulpe, stellte sie auf einen Stuhl und schubste die beiden solange hin und her, bis ich das richtige Gegenlicht/Streiflicht hatte. Durch den weißen Vorhang war die restliche Grundbeleuchtung sehr weich.
    Auf dem Sofa im Hintergrund lag eine schwarze Bettabdeckung, die ich noch nicht aufgeräumt hatte *schämzumdritten*. Ich breitete sie aus, ging in die Knie und konnte bei 2m Abstand zur Decke die Bilder schießen.

    Nach einem frustrierenden Tag mit zwei entfesselten Blitzen und meiner EOS tat das Resultat richtig gut ;-)

    LG,
    Clara
  • Josef Zenner 4. März 2002, 7:02

    Vielen Dank für die schönen Bilder und ich hoffe, daß wir alle noch viele schöne Bilder von Dir sehen werden und glaube mir es gibt nichts was die Digitalkamera nicht machen kann, auser riesengroße Vergrößerungen.
    Lieber Gruß Josef.
  • Thomas Tiefenhoff 3. März 2002, 21:59

    Hi Clara!
    Sehr schönes (und witziges) Tableau! Wie hast Du beleuchtet? Find ich echt prima: die helle Tulpe und der dunkle Hintergrund!
    LG
    :-) Thomas
  • Günter Peschel 3. März 2002, 20:35

    Hallo Clara ...
    ... schade , dass nur Josef in den Genuss dieser Sequenz kommen darf. Mir gefällt sie auch nicht schlecht.
    Gruss aus Nürnberg
    Günter