Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Schaufelradwechsel Tagebau Garzweiler ....

Schaufelradwechsel Tagebau Garzweiler ....

1.345 10

Bernd Hohnstock


Complete Mitglied, Viersen / NRW

Schaufelradwechsel Tagebau Garzweiler ....

1989 wurde das Schaufelrad zum letzten Mal gewechselt

Bei der großen Grundinstandsetzung von September bis Anfang Dezember dieses Jahres bekommt der Riese sowohl neue mechanische Komponenten als auch eine modulare Teilüberholung der Elektrotechnik. Höhepunkt der Arbeiten war am Montag der Austausch des Schaufelrads, dem „Gebiss“ des Riesengeräts.

Nach dem ersten Wechsel im Jahre 1989 erhält das Großgerät zum zweiten Mal ein komplett neues Schaufelrad. „Das alte Schaufelrad war abgenutzt. Man kann zwar die Schaufeln wechseln, aber irgendwann lohnt sich das wirtschaftlich nicht mehr“, sagt Jan Peter Cirkel von RWE Power. Mit seinen „Dritten“ kann Bagger 258 dann Ende des Jahres wieder hunderttausende Kubikmeter Kohle fördern.

Die Grundinstandsetzung übernimmt der Tagebau Garzweiler mit Unterstützung des RWE Power-Technikzentrums in Grefrath. „Die Tatsache, dass RWE Power die Planung, Fertigung sowie den Einbau des neuen Schaufelrads in eigener Regie durchführt, spricht für die Fachkompetenz und das hohe technische Know-how, über das wir in unseren eigenen Reihen verfügen“, sagt Lutz Kunde, Leiter des Garzweiler-Tagebaus.

Modernste Verfahrenstechnik und höchste Präzision seien bei einem Projekt dieser Dimension in jedem Stadium nötig. Das gelte sowohl für die Planung und Konstruktion als auch für die Produktion und Ausführung.

Quelle : http://www.wz-newsline.de

Kommentare 10

  • Detlev Henseler 23. Januar 2014, 10:17

    Beindruckend und nicht nur aus dokumentarischer Sicht. Die Szene ist sehr gut eingefangen. Licht und Schnitt gefallen mir sehr gut.
    VG
    Detlev
  • BeSd 5. Dezember 2013, 21:19

    Daumen hoch !
    Klasse Bild, auf dem es viel zu entdecken gibt.
    LG Bernd
  • ELEIRBAG 15. November 2013, 9:05

    TOP
    LG Gabriele
  • Günter7 3. November 2013, 20:04

    Eine tolle Aufnahme mit feiner Schärfe ist dir da gelungen.
    Ein Grund auch mal wieder zu der "Hängebrücke zu fahren"
    VG Günter
  • Ferdi Meiners 3. November 2013, 11:33

    Wahnsinn was für ein Gerät.sehr Spektakuläre Aufnahme mit einer Schärfe und Bildkomposition die keine Wünsche offen läßt.lg.Ferdi
  • Ralf Büscher 2. November 2013, 18:42

    Ein Anspruchsvoller Gerüstbau

    Ralf
  • Hobbybilder 2. November 2013, 17:26

    Hallo Bernd,
    dein Bild vermittelt uns auf eindrucksvolle Weise wieviel Arbeit solch ein Radwechsel bei einem Kohlebagger bedeutet. Was ich sehr gut finde ist die Lichtsituation und der Größenvergleich in Form der kleinen gelben Wagen. Was sich allerdings nicht bräuchte ist das Geländer unten rechts. Das würde ich mit Stempeln.
    Gruß Andre.
  • Dieter Ruege 2. November 2013, 14:11

    Absolut spitzen Foto, technisch super da gibt es nichts zu verbessern.
    DieteR
  • Manu65 2. November 2013, 12:27

    das ist absolut klasse!
    Lg Manu
  • Wolfgang Kerschgens 2. November 2013, 11:14

    Hätte nicht gedacht, dass der Wechsel soviel Arbeit bedeutet. Ganz tolles Bild, Licht und Schärfe stimmen, sehr gut gemacht.
    Gruß Wolfgang