Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
schau mir in die Augen

schau mir in die Augen

316 14

ruthmarie v.mittelerde


Free Mitglied, ,aus....in der Nähe von Limburg

Kommentare 14

  • boerre27 5. Oktober 2009, 13:41

    So ein Schwan kann ganz schön krabitzig werden und manchmal schlägt er schon ziemliche Kaliber in die Flucht, speziell wenn sie Eltern geworden sind. Aber das hier sieht ja sehr harmonisch aus und die Aufnahme gefällt mir alles in allem ausnehmend gut. Ganz lieben Dank für die netten Anmerkungen.

    Einen guten Wochenstart - boerre27
  • A. van Londen 3. Oktober 2009, 11:28

    Gefällt mir gut Deine Tierszene ...
    Ja, man sollte eben immer seine Kamera dabei haben. Und wenn man dann auch noch fotografieren kann, dann kommen solche tollen Aufnahmen dabei heraus.

    Klasse gemacht.

    Liebe Grüße, Bert
  • Gabi Eigner 1. Oktober 2009, 10:58

    Super die drei! Und wie es aussieht, sind alle friedlich geblieben.
    lg Gabi
  • ruthmarie v.mittelerde 30. September 2009, 21:53

    @an alle....es ist gut ausgegangen, denn der hund hat irgendwann das weite gesucht...lieben dank für eure anmerkungen
  • Marianne Hüsch 30. September 2009, 21:30

    Wunderschöne Aufnahme
    frage mich auch "ob das gutgeht"?
    lg Marianne
  • Uta Süßmann 30. September 2009, 21:26

    Wie lang stand er da noch? Dafür macht der Schwan aber ne super Figur! :)
    Klasse beobachtet und eingefangen! LG uta
  • Matthias Schotthöfer 30. September 2009, 21:23

    Klasse den Moment festgehalten! Sieht wirklich aus als wird´s gleich eng...... für den Hund ;-)))
    LG Matthias
  • Wolfgang Rothenbücher 30. September 2009, 20:26

    Super Szene, wenn die Schwäne anfangen, "giftig" zu werden,
    sucht man am besten das Weite! ;-))
    VG
    Wolfgang
  • michael-foto 30. September 2009, 20:09

    Große klasse aber auf den Hund muß man aufpassen.

    Lg Michael
  • Horst Hoffarth 30. September 2009, 18:42

    Hier erkennt der Hund wahrscheinlich seine Grenzen.
    Sehr gut von Dir beobachtet und aufgenommen!
    Gruß, Horst
  • Horst Reuther 30. September 2009, 17:26

    Auf zum Angriff, das fällt mir gerade beim Ansehen dieses interessanten Bildes ein. Eine spannende Situation!
    Ganz viele liebe herbstliche Grüße, sendet Dir,
    Horst
  • Holger G. Mx 30. September 2009, 15:09

    ...eine spannende Begegnung hast du beobachtet... wie es wohl weiterging...?

    Grüße, Holger
  • Juergen Tailor 30. September 2009, 14:02

    ... die mögen sich sicher nicht! :-)
    LG Jürgen
  • LimFoto 30. September 2009, 13:19

    Na den Platz kennt man doch, oft der Ort für schöne Fotos.

    Lieben Gruß Frank