Schädel einer Python

Schädel einer Python

5.455 18

Klaus-Peter Beck


Premium (World), Bergheim

Schädel einer Python

Eine besonderheit des
Schlangenschädels ist das er keine Schläfenknochen besitzt. Desweiteren ist der
Unterkieferknochen entgegen dem Rest des Schädels extrem
beweglich(Schädelkinematik). Der Oberkiefer auf dem die Zähne sitzen ist im
gegensatz zum Unterkiefer nicht mit dem Quadratbein verbunden. Das Quadratbein
kann sich bis in die Waagrechte drehen und ermöglicht der Schlange so den Mund
sehr weit zu öffnen. Dadurch sind Schlangen in der lage Beutetiere zu
verschlingen die größer als Ihr Kopf sind.

Weitergehende Info zu Baumschlangen:
www.baumschlangende.tl

Kommentare 18

Informationen

Sektion
Ordner DASA Dortmund
Views 5.455
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv DT 16-50mm F2.8 SSM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 35.0 mm
ISO 800