1.083 10

Angelika Marko


kostenloses Benutzerkonto, Willich

Schachtzeichen

SchachtZeichen-Aussichtspunkte

Hier finden Sie eine Auflistung der SchachtZeichen-Aussichtspunkte, von denen aus Sie einen guten Überblick über die 4.000 Quadratkilometer große Kunstinstallation bekommen können.
Detaillierte Informationen zum Projekt und den Standorten finden Sie im neuen Projektflyer . Eine gute Übersicht bietet auch die SchachtZeichen-Standortkarte - praktisch zum Ausdrucken als PDF-Dokument.

Je näher man den einzelnen Standorten kommt, desto augenscheinlicher wird der Prozess des Wandels. Die rußigen Produktions- und Arbeitsstätten der großen Zechenanlagen sind heute größtenteils verschwunden und haben Lücken hinterlassen, die auf vielfältige Art und Weise neu gefüllt werden konnten und können.

"SchachtZeichen" schafft ein verbindendes und heiteres Bild. Es ist für die Menschen im Ruhrgebiet gedacht als gemeinsame Initiative der Städte, der Bürger und der Unternehmen in der Metropole Ruhr.

Ehemalige Stätten der Arbeit verwandeln sich vom 22. bis zum 30. Mai 2010 in kleine und große, gestaltete und wilde, allseits bekannte und noch zu entdeckende Bühnen; frei nach den kreativen Ideen und Initiativen der Menschen vor Ort: Ausstellungen zur Geschichte der Zechen und Stadtteile, Fotoschauen, Gespräche und Vorträge, die die Erinnerung an die lebhafte Geschichte und die Geschichten des Ruhrgebiets wachhalten. Feste und Zusammenkünfte werden gefeiert, Institutionen, Firmen und Städte stellen sich "unterm Ballon" vor. Es gibt Picknicks und Konzerte, Zeltlager und Sportturniere. Eine Nacht, in der die Ballone von innen heraus leuchten, gibt Anlass zur ausgelassenen Party oder zu einem ruhigen Abend vor romantischer Kulisse. So entsteht ein bunter Teppich von Veranstaltungen, die zum Anziehungspunkt für die Menschen in den Städten und Stadtteilen werden. Sie präsentieren nach außen, was die Metropole Ruhr ausmacht: eine Vielzahl von heterogenen und doch vernetzten Orten und Menschen, vereint durch die Vergangenheit ebenso wie durch eine gemeinsame Zukunft.

Unsere Bilder wurden Samstag in der Dämmerung auf dem Parkplatz des Alpincenter / Bottrop
Auf der Suche nach mehreren Ballons, kamen wir an einem Standort vorbei wo der Ballon gerade eingezogen wurde.

Kommentare 10

  • SayAgain 27. Mai 2010, 19:55

    sehr sehr interessant & grandios presentiert...ein Besuch in der Kulturhaupstadt 2010 scheint sich zu lohnen...GG
  • Michael Baltes 25. Mai 2010, 23:20

    klasse wunderschöne Collage
    Gruss Micha
  • Berit Erlbacher 25. Mai 2010, 17:51

    Sehr interessant..wieder was dazu gelernt. Schöne Collage.
    LG, Berit
  • Gisa K. 24. Mai 2010, 23:21

    Das habe ich auch im Fernsehen angeschaut- hast Du wunderbar festgehalten- Kompliment!!
    LG Gisa
  • BetsyHerz 24. Mai 2010, 23:00

    tolle Collage - vor allem, weil auch beleuchtete Ballons dabei sind!
    LG Betsy
  • Hans-Peter Jaskolla 24. Mai 2010, 20:57

    Klasse die Doku!! LG Hans-Peter!
  • Hirschvogel 24. Mai 2010, 19:34

    Interessante Dokumentation bringst Du uns hier - darüber habe ich zwar schon etwas gehört - aber wie das so manchmal ist...wenn man nicht in dieser Region wohnt dann nimmt man das nur am Rande wahr und misst dem ganzen weniger Bedeutung bei.
    Nun weiß ich ja um das ganze etwas mehr Bescheid....
    Andreas
  • Kl. Michael Berger 24. Mai 2010, 19:07

    Klasse Collage einer tollen Aktion der Kulturhauptstadt 2010 ! Gefällt mir total gut.
    LG Michael
  • Rainer Bolik 24. Mai 2010, 19:04

    Schönes Foto und gute Doku!

    Ich war gestern an vier Schachtzeichen: zwei in BOT und zwei in GLA ..

    Gruß, Rainer