Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Saxifraga burseriana - Bursers- oder Ostalpensteinbrech

Saxifraga burseriana - Bursers- oder Ostalpensteinbrech

494 7

Velten Feurich


Premium (World), Dohna

Saxifraga burseriana - Bursers- oder Ostalpensteinbrech

Die Familie der Saxifragen ( genaue Bezeichnung Saxifragaceae) zu deutsch Steinbrechgewächse beinhaltet eine Vielzahl von Arten und eine noch größere Zahl von Züchtungen. Man muß hier ein absoluter Experta sein, um nicht die Übersicht zu verlieren. Meine Sammlung umfaßt ca 30 Arten, Sorten und Hybride, zu den ich nicht mehr alle Namen weiß, trotz großer Bemühungen. Die Saxifragen wissen mit vielen teilweise bizarren Blätterformen den Liebhaber zu erfreuen und sind im zeitigen Frühjahr mit die ersten Blüher in herrlichen Tuffs aber mit sehr kleinen Einzelblüten. Bei dem hier gezeigten Makro war übrigens die Ameise auch besonders klein. Den Namen habe ich am15.3. wegen eines Fehlers meinerseits geändert.

Kommentare 7

  • Sylvi Schwab 18. März 2007, 19:28

    Ich kann nur zustimmen, ein wunderschönes Foto von Dir.
    LG Sylvi
  • just a moment 15. März 2007, 9:08

    Eine sehr feine Aufnahme die kleine Ameise gibt noch einen extra Kick und die Info ist wie immer sehr interessant!
    LG Petra
  • Papa FrankZ 14. März 2007, 12:29

    Ein ganz gut gelungenes Makro. Ein klein wenig Bildrauschen, da könnte man noch mit der Bearbeitung drüber (Sch...., ich gewöhne mir schon das in der FC oft übliche Genörgel mit der Forderung nach Bearbeitung an, und das als Bearbeitungsmuffel! Ich werde mich künftig zusammenreißen!).
    Beste Grüße
    Frank
  • Beate Und Edmund Salomon 14. März 2007, 11:11

    Wunderbar ist die Aufnahme von der kleinen weißen Steinbrechblüte und dem Winzling.Gekonnt gemacht.
    Viele Grüsse Beate und Edmund
  • Martina Bie. 14. März 2007, 8:46

    deine erläuterungen zu jedem foto sind immer interessant. und es ist erstaunlich, was du für reichtümer in deinem alpinum hast. das wäre mal einen besuch wert :-)))).
    war die unschärfe der blütenmitte gewollt? ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig :-)), aber beachtenswert.
    lg martina
  • Kriss die Tina 14. März 2007, 8:03

    Ui, das ist doch mal eine sehr gelungene Aufnahme.
    hat sie still gehalten für dich, die sind doch sonst so wuselig. :))
    ich finde die leichte Unschärfe auf dem Blütenstempel macht sich hier besonders gut.
    lg, tina
  • Regine Schadach 13. März 2007, 23:16

    Also, ohne Hintergrundwissen erfreue ich mich auch an diesem Foto - der Kick, die Ameise und Deine ausführliche Info!
    LG Regine