Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

" SANTERIA - Culture - Trinidad-Cuba "

Editors' Choice
Weit geöffnete Augen, den Blick auf etwas gerichtet, das wir im Moment nicht sehen, sichtbare Zähne, alles im Licht eines Feuerscheins, all dies wirkt bedrohlich oder doch zumindest sehr intensiv. Es ist, als würden wir hier mit diesem Bild etwas erleben, etwas das sich eventuell als außerhalb des üblichen Komfortbereichs herausstellen könnte.
Der Bildautor hat uns zum Glück mit dem Bildtitel eine Hilfestellung zurückgelassen. Santeria, so sagt uns das Web, ist eine Religion auf Kuba, welche die Götter der afrikanischen Yorubas, die Orishas, mit den katholischen Heiligen vermischt. Was sehen wir hier? Ist es ein Trance-Tanz, um von den Göttern besessen zu werden?
Auf jeden Fall ist dem Fotografen ein sehr eindrückliches Bild gelungen.
Nicht nur das Thema macht es zu einem solchen, die Gestaltung führt das ihrige hinzu: Die dominierende Rotfärbung, die dynamische schräge Linienführung durch die Haltung der Person, welche in den Linien im Hintergrund wiederholt wird, die Gegendiagonale, welche sich durch ihren Blick ergibt. Aber nicht zuletzt auch durch die Glanzlichter, welche unseren Blick gleich von Anfang zu lenken wussten.
Das Bild ist magisch!

Kommentare 6

  • Thomas Tilker 28. August 2019, 12:39

    Voodoo...sehr stark!!
    VG Thom
  • Marsula-Design 18. August 2019, 21:39

    Ohne Worte und sollte ausgestellt werden ..................
  • photo book 5. August 2019, 19:53

    das bild spielt in einer eigenen sphäre
    ich bin einerseits fasziniert,
    es ist aber auch ein teaser, bei solchen bildern hätte ich oft auch gerne mehr
    eine serie vielleicht
    oder ein buch gar, wenn man träumen dürfte :-)

    gruss
    andreas
  • felixfoto01 3. August 2019, 23:45

    Ein Bild, das mich aufrührt, mich reibt. Der Blick dieser Frau hat etwas, das auf mich wie Wahnsinn wirkt. Das Orange, das Rot, es erreicht mich nicht nur visuell, sondern auch emotional.
  • Editors' Choice 30. Juli 2019, 20:54

    Weit geöffnete Augen, den Blick auf etwas gerichtet, das wir im Moment nicht sehen, sichtbare Zähne, alles im Licht eines Feuerscheins, all dies wirkt bedrohlich oder doch zumindest sehr intensiv. Es ist, als würden wir hier mit diesem Bild etwas erleben, etwas das sich eventuell als außerhalb des üblichen Komfortbereichs herausstellen könnte.
    Der Bildautor hat uns zum Glück mit dem Bildtitel eine Hilfestellung zurückgelassen. Santeria, so sagt uns das Web, ist eine Religion auf Kuba, welche die Götter der afrikanischen Yorubas, die Orishas, mit den katholischen Heiligen vermischt. Was sehen wir hier? Ist es ein Trance-Tanz, um von den Göttern besessen zu werden?
    Auf jeden Fall ist dem Fotografen ein sehr eindrückliches Bild gelungen.
    Nicht nur das Thema macht es zu einem solchen, die Gestaltung führt das ihrige hinzu: Die dominierende Rotfärbung, die dynamische schräge Linienführung durch die Haltung der Person, welche in den Linien im Hintergrund wiederholt wird, die Gegendiagonale, welche sich durch ihren Blick ergibt. Aber nicht zuletzt auch durch die Glanzlichter, welche unseren Blick gleich von Anfang zu lenken wussten.
    Das Bild ist magisch!
  • Brigitte H... 22. Juli 2018, 10:37

    Was für ein Ausdruck .. Durch die Lichtsituation und
    Bearbeitung wirkt es auf mich  dämonisch..
    lg Brigitte