Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.104 20

Bruno Frangi


Free Mitglied, Bösingen

Sandmeer

Namibia: Namib Rand Nature Reserve

In der Landschaftsfotografie gehört das Stativ zu meiner Standardausrüstung. Äusserst selten verzichte ich auf den Einsatz dieses Stabilisators. Dieses Bild entstand früh morgens, knapp nach Sonnenaufgang (also wenig Licht). Das warme Licht und die langen Schatten sind Beweis genug.

Meine Frage an die FC User:

Warum habe ich gerade bei diesem Bild auf den Einsatz des Stativs verzichtet ?

Kommentare 20

  • Franziska Schubert 31. August 2002, 18:58

    Dieses Foto könnte ich mir stundenlang ansehen. wunderwunderschön.

    LG Franziska
  • Günter Lange 30. August 2002, 13:28

    @Bruno
    Danke für die prompte Antwort. So eine Tiefenschärfe mit Blende 5,6 und 1/60 sec. in einem wackligen Ballon...ist schon klasse gemacht. Kompliment!

    Viele Grüße
    Günter
  • JOchen G. 30. August 2002, 12:11

    Ein wunderschönes Wüstenbild.
    Aber wann hat man schon mal einen Heissluftballon für eine solche Perspektive zur Hand.
    Gratuliere.
    JOchen
  • Bruno Frangi 30. August 2002, 11:55

    Hallo Günter
    Natürlich war die Belichtungszeit ein Problem, denn ich verwende ausschliesslich Filme mit 50 und 100 ISO.
    Bilddaten: 70 mm, Belichtungszeit 1/60, Blende 5,6
    Danke für die Blumen...

    Gruss Bruno
  • Günter Lange 30. August 2002, 11:12

    Hallo Bruno,
    dStandpunkt erschien mir auch recht hoch. Deshalb hätte ich getippt, dass du auf einer höheren Düne warst. Ich wäre nie auf eine Heissluftballonfahrt gekommen. Ich kann mir vorstellen, dass es dort doch auch recht wackelig zugeht. Deshalb meine Frage zu den Belichtungszeiten. Die können doch nicht zu lang gewesen sein, oder hattest du eine recht empfindlichen Film?
    Zum genialen Foto beglückwünsche ich dich.

    Viele Grüße
    Günter
    Günter
  • Manfred Lang 29. August 2002, 22:39

    @Bruno
    Danke für die Siegerehrung!
    Herzliche Grüße
    Manfred
  • Michael Hoegler 29. August 2002, 22:32

    Klar hab ich eine Idee. Sag ich aber nicht, weil ich nicht richtig geraten hab ;-)
    Michael
  • Sebastian Harnau 29. August 2002, 22:31

    @Bruno: Das hat bestimmt 'ne Menge Spaß gemacht, oder? Schön Ballonfahren und dann noch fotografieren, was kann es schöneres geben ;-)

    Lieben Gruß, Sebastian.
  • Bruno Frangi 29. August 2002, 22:27

    @Manfred
    Bravooooooooooooooo! Du bist der Sieger. Die Aufnahme enstand aus einem Heissluftballon. Da nützt das beste Stativ nichts. Der Ballonfahrer war ein wahrer Meister. Wir bewegten uns Düne rauf, Düne runter. Er nennt das Dünensurfen. Die durchschnittliche Distanz zwischen Boden und der Kanzel betrug 10 Meter, manchaml auch nur einen Meter. Niemals während einer halben Stunde hat er den Boden berührt. Ein tolles Erlebnis.

    @alle
    Danke für das Mitraten !!!

    Gruss Bruno
  • Chris Waikiki 29. August 2002, 22:22

    Vielleicht eine Aufnahme aus dem Auto raus oder auf ner anderen festen Unterlage?

    Aber egal auch, das Foto ist genial!

    lg Chris
  • Manfred Lang 29. August 2002, 22:18

    Weil du dich in einem Ballon befunden hast!? Der Standpunkt kommt mir überaus hoch vor!
    Farblich und inhaltlich eine hervorragende Aufnahme!
    Herzliche Grüße
    Manfred
  • Dieter Graser 29. August 2002, 21:58

    Du stehst auf einer Düne oder einem Dünenhang und der Sand hat den naximalen Schüttungswinkel. Sobald Du Dich bewegst kommt der Sand etwas in rutschen und das Stativ ist "nicht mehr im Wasser".
    Viel Zeit für gutes Fotolicht hattest Du sicher nicht. In diesen Breiten kommt die Sonne so schnell hoch, daß wenig Zeit zum Einrichten des Sativs bleibt.
    Ich bin beruhigt, daß man solche phantastische Bilder auch ohne Stativ hinbekommt - das gibt mir einen Funken Hoffung.
    Viele Grüße, Dieter
  • Bruno Frangi 29. August 2002, 21:45

    @Michael
    Gute Idee, die ohne weiteres zutreffen könnte, wenn man am Abend zuvor, viel zu viel Amarula getrunken hat. War aber nicht der Fall.
    Was soll der Errater kriegen. Habe im Moment keine Ahnung. Vielleicht hast du eine Idee ???
    Gruss Bruno
  • Michael Hoegler 29. August 2002, 21:33

    Ganz einfach. Du hast verschlafen, weil du mit deinen Freunden am Abend zu lange über Hochformat diskutiert hast.
    Weil die Sonne dort aber sehr schnell ist,du aber immer so lange für den Aufbau brauchst, hast du etwas unanständiges in dich reingebrummelt und abgedrückt.
    Gruß
    Michael
    Was kriegt der der richtig geraten hat?
  • Frank Brauner 29. August 2002, 20:23

    Wieder eine Augenweide...
    Gruß, Frank

    P.S. Vielleicht bei Treibsand besser ohne Stativ ?

Informationen

Sektion
Views 1.104
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz