Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Sanddorn im Morgenlicht

Sanddorn im Morgenlicht

2.119 10

Wolfgang Berner


kostenloses Benutzerkonto, Hannover

Sanddorn im Morgenlicht

Sanddorn hat einen hohen Vitamin-C-Gehalt, schmeckt aber roh genossen ausgesprochen sauer.

Kommentare 10

  • Li.Lo 10. Dezember 2014, 15:50

    Hallo Wolfgang,
    gewiss, Sanddorn - den hab ich auf Baltrum bis zur Vergasung gepflückt, sah hinterher aus wie von der Katze zerkratzt - roh schmeckt er scheußlich, die Marmelade davon mag ich auch nicht, aber der Aufgesetzte, den kann ich nur empfehlen. Feuerdorn ist übrigens rot, den hab ich daheim als Hecke, der schützt vor unsportlichen Einbrechern. Super Foto übrigens!
    Gruß Lilo
  • Agamemnonridler 13. September 2013, 23:30

    ich denke feuerdorn
    lg thomas
  • Wolfgang Berner 13. September 2013, 22:35

    Hallo Thomas,

    was meinst Du denn, wass das ist?

    Gruß
    Wolfgang
  • Agamemnonridler 9. September 2013, 22:57

    das ist kein sanddorn
    lg thomas
  • Anja Pilotin 28. November 2007, 17:37

    Hey Wolfgang,
    vielen Dank für die Anmerkung zu meinem Sanddorn. Mehr Schärfe ging beim besten Willen nicht.
    Ich hing zwischen Baum und Borke im Strauch und
    habe mit ausgestrecktem Arm mehr oder weniger blind fotografiert. Nicht schlecht, oder?!
    LG Anja

    PS - Dafür ist Dir Dein Baltrumer Sanddorn wunderbar geraten. Er läßt sich bei Schmuddelwetter am Besten als heißer Sanddorngrog genießen.
  • Priscilla Voß 9. November 2007, 22:22

    ein tolles bild, die farbharmonie ist super
    lg priscilla
  • Hans-Peter Möller 19. Oktober 2007, 13:42

    Sehr schöne Farben. Habe auf Helgoland auch mal ein paar Sanddornbeeren gekostet. Schmecken ganz schön sauer.
    Grüße aus Berlin
  • Wolfgang Berner 11. Oktober 2007, 21:50

    Hallo Wolf,
    ich habe das Foto auf Baltrum gemacht, wo Sanddorn weit verbreitet ist. Da ich auch eine Kostprobe genommen habe, denke ich, dass es Sanddorn ist. Der Feuerdorn wird bei Wikipedia als nicht heimische Pflanze bezeichnet. Aber egal: es sollte ja ein farbenfrohes Foto werden.
    Gruß Wolfgang
  • dammi colori 11. Oktober 2007, 20:48

    Hallo, Wolfgang,
    danke für Deinen Willkommensgruß zum Beitritt in die fc!
    Sorry, kann das vielleicht sein, daß Du auf obigen Bild
    den Sanddorn (Hippophae rhamnoides) mit dem Feuerdorn
    (Pyracantha coccinea) verwechselt hast? Will ja kein Besserwisser sein, aber bei Wikipedia sieht man den Unterschied....
  • Brunhilde Miebach 4. Oktober 2007, 20:44

    Auch eine wunderschöne Herbstaufnahme, die Farben sind einfach toll.
    LG Brunhilde