Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Sail 2015 - Krusenstern, ex Padua

Sail 2015 - Krusenstern, ex Padua

1.652 3

Hans-Jürgen Pilgerstorfer


World Mitglied, Groß-Gerau

Sail 2015 - Krusenstern, ex Padua

Krusenstern

Art: Viermastbark
Nation: RUS
Heimathafen: Kaliningrad
Länge: 114,50 Meter, Breite: 14,20 Meter, Tiefgang: 6,70 Meter, Segelfläche: 3600 m²
Besatzung : 220 Personen
Eigner: Baltic Fishing Fleet Academy, Kaliningrad

Die „Padua", die heutige „Krusenstern" wur,de 1926 als letzte frachtfahrende Viermastbark bei Tecklenborg in Bremerhaven für die Hamburger Reederei F. Laeisz gebaut. Wie die meisten Laeisz-Segler fuhr auch die „Padua" als einer der berühmten „Flying P-Liner" in der Salpeter-Fahrt nach Südamerika.
Ende des 2. Weltkrieges lag die „Padua" in Flensburg, wurde 1946 nach Swinemünde verholt und als Reparationsgut an die UdSSR abgeliefert. In diesem Zuge erhielt die Viermastbark den neuen Namen „Krusenstern" nach dem berühmten russischen Seemann und Forscher Adam Johann Ritter von Krusenstern (1770 - 1846).

Sail Bremerhaven 2015 Einlaufparade

Sail 2015 - Krusenstern - Sedov
Sail 2015 - Krusenstern - Sedov
Hans-Jürgen Pilgerstorfer

Kommentare 3