Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Sächsische Impressionen " Dresden - Blick auf die Hofkirche "

Sächsische Impressionen " Dresden - Blick auf die Hofkirche "

KHMFotografie


Premium (World), der Kaiserstadt / GosLar in NDS

Sächsische Impressionen " Dresden - Blick auf die Hofkirche "

Nikon D 300 / Sigma 10-20@10mm / F 11 / ISO 200 / Aufnahmemodus M / 6 Sek, -0,9 EV / Einzelaufnahme / Stativ / Kabelauslöser

einige Innenaufnahmen von der Hofkirche folgen noch....

Die Kathedrale Sanctissimæ Trinitatis (Kathedrale der heiligsten Dreifaltigkeit) in Dresden (ehemals Katholische Hofkirche) ist Kathedrale des Bistums Dresden-Meißen sowie eine Stadtpfarrkirche Dresdens. Die Kathedrale wurde als katholische Hofkirche unter Kurfürst Friedrich August II. von Sachsen durch Gaetano Chiaveri von 1739 bis 1755 im Stil des Barocks errichtet. Im Jahr 1964 bereits zur Konkathedrale erhoben, wurde sie 1980 durch den Umzug des Bischofs von Bautzen nach Dresden zur Kathedrale des Bistums Dresden-Meißen.

Als ehemalige Hofkirche ist sie durch einen Übergang mit dem Residenzschloss verbunden und liegt am Altstädter Elbufer. Sie entstand nahezu gleichzeitig mit der evangelischen Frauenkirche, die 300 Meter entfernt den Neumarkt prägt.

Kommentare 50