...

neu geschnitten und in sw umgewandelt


Ursprung

...
...
Sabine Rogner


Fotograf: Rene Felderer
https://www.fotocommunity.de/fotograf/rene-felderer/7422

Kommentare 111

Bei diesem Foto wünscht Sabine Rogner ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Sabine Rogner 20. August 2020, 18:57

    Wow, ist ja cool 122 pro, also kein Mainstreamfoto :-).
    Ich danke all den Votern denen das Foto ein pro wert war!
    Die anderen, freut Euch mal wieder.
  • Wiking Dürre 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    pro
  • Rainer Switala 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    proo
  • Gerhard Körsgen 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    Habe alles gelesen und kann mich am ehesten der Argumentation von ando fuchs anschließen.
    Auch ich sage: Enthaltung.
  • ...margherita... 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    +
  • Der Jürgen 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    ~ contra ~
  • Bernd Wilster 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    @ Cyprian Kuschka : Man muss schöne, sorgfältig geschminkte und ev. nachbearbeitete Gesichter nicht mögen.Ob man sie deswegen als Puppen bezeichnen sollte, ist letztlich nur eine Stilfrage. - Da du aber deine Models, zu meiner Überraschung , häufig mit ähnlichem Ansatz portraitierst, wundert mich deine Kritik doch etwas.Mir gefallen deine Fotos. Sie leben aber eben auch von der Makellosigkeit, und die dürfte, auch bei euch, nicht vom Himmel gefallen sein...;-)
    • Cyprian Kuschka 21. August 2020, 11:33

      Lieber Bernd, nun kann ich mich selbst an die Zeit erinnern, wo ich aus Verzweiflung mich Werkzeuge bedient habe, die aus der Haut eine Kunststoffoberfläche gemacht haben. Deshalb zog ich mich für längerer Zeit aus dem Geschäft zurück und drückte die Schulbank. Ich denke, dass ich jetzt diesen wichtigen Bereich der Porträtfotografie besser, nicht perfekt, umsetzen kann.Leider waren es nicht Impulse aus dieser Community, die mich dazu verleitet haben. Zurückschauend hätte ich damit früher beginnen sollen. Jetzt möchte ich mit einem kleinem bescheidenen Beitrag zumindest darauf hinweisen, dass es nicht mehr zeitgemäß ist die Gesichtshaut vollständig zu glätten. 

      Ja, Du hast Recht, da muss ich mich auch noch disziplinieren. Jedoch verfolge ich die These, dass "Eintagspickel" nichts auf dem Bild verloren haben.
  • Cyprian Kuschka 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    Leider habe ich eher das Gefühl, dass der Fotograf eine Puppe erfasst hat, als einen Menschen. Die Hautstrukturen sind vollständig glatt, so dass man wenig von einem Porträt sprechen kann.

    Leider dagegen
  • lolita cecilia 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    ++
  • schwarz.licht 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    +
  • Sybille-Sophie 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    Pro
  • Lutz-Henrik Basch 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    +
  • F. Gerndt 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    +
  • Globe58 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    pro
  • Holger G. Mx 20. August 2020, 18:36 Voting-Anmerkung

    pro