Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
ruhe. klar. himmel. frei.

ruhe. klar. himmel. frei.

251 3

Kommentare 3

  • Lauscherin 11. Januar 2009, 18:38

    Erst nach längerem Betrachten sind mir die zwei Personen im Vordergrund aufgefallen. Die verstecken sich in diesem Blauviolett, aber ich hab sie entdeckt! :)
    Was für ein schöner Turm ist das! Eine ungewöhnliche Architektur, die mich aber sehr anspricht. Der Turm scheint richtig in den Himmel hinauf zu streben. In diesen wundervollen, märchenhaften Himmel hinein, der auf einmal so nah und greifbar scheint. Und ich bin sicher, wenn man ihn berührt, dann ist er so weich wie eine Nikidecke.

    Liebe Grüße
    Theresa
  • Lia K. 11. Januar 2009, 17:24

    mir gefällt der übergang vom blauen in diesen
    gelblichen ton.
  • herz.eigen 11. Januar 2009, 17:21

    ...und wenn der himmel klar ist und frei, dann kann man alle mauern durchbrechen, jeden turm erklimmen... *
    so wunderschön wieder..! *