Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Jadugaar


Premium (Basic)

Rücksicht

Haiku

Kommentare 6

  • IngridG 29. Juli 2019, 12:24

    Eine Idee gut umgesetzt! 
    LG, Ingrid.
  • Lukretia 19. Juli 2019, 18:16

    das ist der Überlebenskampf, das steckt in den Genen.
    Wir sind mehr instinktgesteuert, als Mensch mit "Herz" und bilden uns leider im Kollektiv nicht weiter. Selbst unser Gesellschaftssystem basiert auf dem Prinzip des Vergleichens und Anführens ...und nichts lehrt uns das Fürchten, wenn wir schon keinen Respekt haben - vor nichts, nichtmal uns selber. Das nennt man Freiheit...
    • Jadugaar 19. Juli 2019, 18:27

      Erziehung im Sinne einer sozialen Vererbung und die Struktur unserer Umwelt prägen uns in einer teilweise unmerklichen Art. Türen fordern durch Aufkleber dazu auf, sie aufzustoßen, zu drücken, zu ziehen etc. Wenn man derart durch Türen geht, halten die Impulse davon ab, mal rückwärts zu sehen, wer gerade nachkommt, der oder dem man die Tür aufhalten könnte, weil es sich gerade anbietet, vielleicht von einem Lächeln begleitet. Unser Vorwärtsgehen hat in dieser Hinsicht viel von einer Rücksichtslosigkeit. Und aktuell ist Rücksicht etwas für Warmduscher und Loser, im Straßenverkehr speziell scheint es zu heißen, wer bremst oder umsichtig fährt, hat schon verloren.
      Danke für Deine kritischen Gedanken und dass Du sie mit uns teilst!
      VG Jadugaar
    • Lukretia 19. Juli 2019, 18:39

      durch mein Engagement bei Sea Shepherd lernte ich viele junge Menschen von überall auf der Welt kennen. Sie sind meine Hoffnung! Denn sie denken ganz anders als die Strukturen in denen die Eltern aufwuchsen. Sie sind rücksichtsvoll, sensibel und generös und voller Umsicht. Diese jungen Menschen haben einen ganz anderen Lebensstil. Und den sehe ich nun auch bei uns, bei den Teilnehmern des "Friday for future" z.B.... deshalb werden sie wohl auch von den Alten und Ängstlichen so angefeindet. Sie bringen/ leben ein neues Weltbild! Hoffentlich werden sie niemals "erwachsen"!
      Danke dir ... ;-) schönes Wochenende!
  • Micha_B 19. Juni 2019, 21:24

    Leider ist das das Motto unserer Gesellschaft.
    Ich finde es sehr traurig, denn so bleibt ganz vieles auf der Strecke.
    Ein miteinander, Fehlanzeige.
    Tolle Bildidee und passend umgesetzt.
    LG Micha
  • Mr. Bookwood 19. Juni 2019, 19:14

    So ist es.
    Alles arme kleine unbedeutende Menschen die einen Augenblick Aufmerksamkeit erfahren. Leider ist diese negativ.
    Nur wissen viele nicht das negativ nicht positiv ist
    LG Bernd