Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Rückblick: November 1989 in Hamburg

Rückblick: November 1989 in Hamburg

2.886 1

Roland Hartig


World Mitglied, Rostock

Rückblick: November 1989 in Hamburg

"Futzi", ein obdachlos lebender Mann in Hamburg, der in den 60er Jahren aus dem Osten in den Westen ging. Das Bild entstand nach dem Mauerfall 1989 in St. Pauli. Dort parkte ich meinen Trabi, um zusammen mit Freunden die "sündige Meile" unter die Lupe zu nehmen. Als wir nach einer Stunde zurückkamen, sang "Futzi" auf der Motorhaube sitzend: "Ein bisschen Geld für Benzin, für meinen Trabi nach Berlin!" - Wenigstens brachte ihm das Betteln auf der ostdeutschen "Pappe" einen guten Nebenverdienst ein. Warum nicht! - Wer weiß, was aus ihm geworden ist? ...

Kommentare 1

  • Sternenwanderin 21. März 2019, 23:10

    Ein schönes Erinnerungsbild.
    Auch ich begegnete einem Obdachlosen (1992 - 1994) morgens in aller Früh täglich in Düsseldorf auf dem Weg zur Arbeit, immer an derselben Stelle. Irgendwann - ich kann mich nicht mehr erinnern wie es dazu kam - erzählte er mir sein Leben. Hochgebildet war er, was man auch an seiner Erzählweise merkte. Oft sah ich ihn danach noch an derselben Stelle, dann verschwand er. Ich fragte mich auch immer, was aus ihm geworden ist.
    Damals konnte ich es nicht ganz verstehen, warum man durch tragische Ereignisse aus der Bahn geworfen wird. Heute kann ich es nachvollziehen.