Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Rudolf J. Kaltenbach 2

Rudolf J. Kaltenbach 2

785 0

Pi-No


Free Mitglied

Rudolf J. Kaltenbach 2

Aufgenommen bei einer öffentlichen Rundwanderung in Hobrechtsfelde zu den neuen Skulpturen in Hobrechtsfelde, an der Ländergrenze Berlin und Brandenburg zum bundesweiten "Tag der Steine in der Stadt" in Kooperation mit der TU Berlin.

Rudolf J. Kaltenbach ist der Künstlerische Leiter und Teilnehmer am Symposion sowie Initiator und Dozent des Jugendprojektes beim Intern. Bildhauersymposion.

Das Symposion Steine ohne Grenzen steht gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, für Frieden und Völkerverständigung. Es ist ein seit August 2001 existierendes, länderübergreifendes und spartenübergreifendes Symposion internationaler Begegnungen zwischen Künstlern mit Schwerpunkt Skulptur und Dialog im öffentlicher Raum. Das gemeinsame Interesse beruht auf die Fortsetzung der Arbeit im skulpturellen Bereich mit politischem Hintergrund, andere künstlerische Sparten sind ebenso integriert.

Kommentare 0