Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

863 12

Klaus-D. Weber


Premium (Basic), südl. Berlin

Rotwild 3

Alttier mit Hirschkalb. Jeder Halm von frischem Grün wird jetzt gesucht. Eigentlich hatten sie nur die Köpfe unten - sie fühlten sich ungestört. Es war schon eine Geduldsprobe, bis mal beide Köpfe oben waren. Inzwischen kamen sie so nahe, dass die 600mm fast zu lang wurden.

Kommentare 12

  • Regina D-Tiedemann 26. März 2005, 20:33

    Uhi, die beiden hast du schön erwischt!! LG Regina
  • Martina Bie 1 14. März 2005, 22:13

    oh schön - sie schauen dich direkt an. das ist ein glücksfall, solch eine aufnahme.
    lg martina
  • Anne Maxen 14. März 2005, 17:08

    sie scheinen wissen zu wollen, was du da wohl machst. Drucke das Bild einmal aus und zeige es ihnen, dann werden sie sich immer, wenn sie dich sehen, in Positur setzen. Sehr schönes Foto. Grüße Anne M.
  • Kerstin P... 14. März 2005, 14:26

    Siehste, nun wollte ich dich gerade fragen, was für ein Tele zu benutzt - aber du hast die Antwort schon gegeben...
    Schönes Foto auf alle Fälle und nicht vielen würden diese Aufnahmen gelingen ...
    Lg Kerstin
  • Romano und Therese Cotti-Gubler 14. März 2005, 13:15

    Sehr schönes Paar. Muss eine richtig spannende Fotojagd gewesen sein! Und wie die gucken! Th
  • Thomas Zierlinger 13. März 2005, 20:54

    Sehr gute Serie - mir gefällt die unvereänderte Natürlichkeit. Es gehört viel Erfahrung und Geduld dazu solche Aufnahmen zu machen denke ich.
    G/tz
  • Klaus-D. Weber 13. März 2005, 20:51

    Reiner - das ist der berühmte Blick von der Jagdkanzel. Bei größerer Entfernung spielt das keine Rolle - s. Bild 1. Kommen sie aber immer näher, fehlen zum Schluss die Läufe. Ansonsten verändert ein Tele, hier insbesondere lange Brennweiten, ebenso die Perspektive wie ein Weitwinkel - eben nur entgegengesetzt. Den Blick "von oben herab" muss ich in Kauf nehmen, wenn ich die Tiere am Tage vor die Kamera bekommen will. So verursacht das auch die geringsten Störungen im Revier. vG Klaus
  • Reiner Jacobs 13. März 2005, 20:43

    Die kommen mir beide igendwie so klein vor - oder täuscht das durch die Perspektive?

    Gruß Reiner
  • Conny Wermke 13. März 2005, 19:44

    Da haben Deine Models aber still gehalten..
    Klasse.

    LG Conny
  • Lady Durchblick 13. März 2005, 19:18

    das ist ja super... die Beiden gucken ja ganz schön neugierig... in deine richtung... super gut festgehalten
    vg Ingrid
  • Peter Krammer 13. März 2005, 18:46

    Die Beiden gucken ja richtig in die Kamera....°grins°.....
    lg Peter
  • Michael Lege 13. März 2005, 18:46

    super das gefällt mir. wollten die dir aus der hand fressen?
    mfg michael