Rotmilan im Sturzflug

Rotmilan im Sturzflug

3.828 6

Thomas Kube


kostenloses Benutzerkonto, Grimma

Rotmilan im Sturzflug

Der fremdartig klingende Name „Milan“ kommt aus dem Französischen. „Red Kite“, roter Drachen, nennen ihn die Engländer. Und wie ein großer Spielzeugdrachen kreist der Rotmilan auch am Himmel, scheinbar schwerelos. Rotmilane sind Kulturfolger. Sie brauchen offene, reich strukturierte Landschaften - Wiesen, Felder, Waldränder, Seen - da sie ihre Nahrung aus der Luft suchen. Neben Nagetieren, Vögeln und Fischen mag der Rotmilan auch Aas und spielt dabei die Rolle der Müllabfuhr

Kommentare 6

Bei diesem Foto wünscht Thomas Kube ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)