Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Rotklee Bläuling

Rotklee Bläuling

537 7

Rotklee Bläuling

Hallo Community,

ich krieg zwar hier so gut wie kaum irgendwelche Kommentare zu meinen Aufnahmen - aber was soll´s - irgendwann werd ich evtl. das ganze auch mal besser hinbekommen, sollte vielleicht doch mal fotografieren lernen.
Den Kleinen habe ich letzten Samstag morgen gegen 7.30 morgens
auf seinem Ansitz gesehen - nachdem das Licht gepasst hat habe ich dann
mal ein paar Bilder gemacht - hoffe es gefällt.

LG Rainer

Kamera: Nikon D300 mit Sigma 2.8/150mm
Belichtungszeit: 1/20s
Blende: 14
ISO: 200

Kommentare 7

  • AT.fine.ArT 3. Oktober 2009, 20:53

    Hallo Rainer!
    Denke wie Andreas Th.Hein!
    Wer viel schreibt, kriegt auch viele Kommentare. Liebgewonnene Fotofreunde *verzeihen* es auch, wenn man/frau selber nicht soo viel Zeit hat.
    Ich persönlich schreibe auch nur sehr knappe Kommentare, da ich halt nicht so wortgewandt bin und auch aus eben diesen Zeitgründen.
    Ich schaue mich jetzt erst mal bei Dir um, denn das, was ich bisher gesehen habe, gefällt mir sehr!
    LG Andrea
  • Andreas Th. Hein 28. September 2009, 12:35

    Hallo Rainer,

    du fotografierst doch sehr gut,dass kann also nicht der Grund für wenige Kommentare sein. Hier werden Fotos erst richtig gut,wenn man viel Zeit investiert und selbst Kommentare schreibt ohne Ende. Aber Vorsicht !! Schreibe hier niemals etwas kritische Kommentare. Nur durch Worte wie klasse,super und spitze kann man sich hier schnell zum Top-Fotografen hochschreiben ;-))
    Also, wie erwähnt,deine Bilder sind super Stitzenklasse!! LG Andreas
  • C.-M. Anselmann 24. August 2009, 19:32

    Es ist ein Top-makro. Die Schärfe, der Kontrast der Flügelseiten und der harmonische Hintergrund.
    Alles in Allem sehr gelungen.
    vG carola
  • Carsten Heinrici 18. August 2009, 0:40

    Ich frage mich immer, wie ihr das hinbekommt, diese zappeligen Biester mit so langen Belichtungszeiten so super scharf aufzunehmen.
    Bei mir halten entweder sie selbst nicht still, oder der Halm wakelt im Wind.
    Klasse!
  • Nicole S.. 17. August 2009, 20:37

    Sehr schönes Makro! Der Bildaufbau ist klasse und die schärfe sitzt einwandfrei! Was willst du mehr??

    LG Nicole
  • mandragora 17. August 2009, 20:08

    Lieber Rainer, du stöhnst aber auf hohen Niveau ;-)))
    Habe mich mal bei dir umgesehen!
    Mal abgesehen davon, irgendwelche Anmerkungen wollte ich gar nicht. Konstruktive wären mir persönlich lieber, aber das muss jeder für sich entscheiden.
    Deine Aufnahmen sind gut, was willste mehr, alles andere hätte man dir sonst geschrieben :-)
    LG
    mandragora
  • Holger Hübner 17. August 2009, 20:07

    Manchmal ist es komisch mit den Kommentaren.
    Hier bin ich jedenfalls der erste .Denkste war jemand schneller.
    Und ich finde diese Aufnahme ist dir hervorragend gelungen.
    Das Licht auf dem Falter ist vieleicht ein wenig hart.

    VG Holger