Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
370 5

Christian Praetorius


Basic Mitglied, Reykjavik

Rotkehlchen

Ein wenig Glück gehört auch dazu, das einem die kleinen Vögel direkt vor der Nase landen und so lange stillhalten, bis sie fotografiert sind. Mehr Bilder gerne wenn ich wieder hochladen darf...

Christian

Kommentare 5

  • Heike Völker 26. März 2003, 17:02

    Toll, bei mir waren lauter Äste davor. So schön wie deines hat sich für mich noch keines hingesetzt. Die dir gebotene Chance hast du gut ausgenutzt.
    Gruß, Heike
  • Günter Ridder 24. März 2003, 20:59

    Sehr schöne Aufnahme, mir gefällt besonders der geringe Schärfenbereich, beim Freistellen haben die Digitalen deutliche Nachteile. PS.: Danke für Deine Anmerkung zu "meinem Eichelhäher", mfg Günter
  • Christian Praetorius 24. März 2003, 19:51

    @Christian: Ausrüstung: Nikon F90x, 4/200 Makro,
    die Entfernung war beim Rotkehlchen (und bei der Kohlmeise im anderen Bild auch) ca. 1 - 1,20. Ich habe auf dem Boden gelegen und gehofft das der Vogel nicht zu früh wegfliegt.

    Christian
  • Christian Büttner 24. März 2003, 19:44

    super nah dran und scharf.
    Sag mal, wie nah warst Du denn dran bzw. welche Ausrüstung hast Du denn? Versuche seit Tagen brauchbare Vogelbilder zu machen - vergeblich. Ich hör sie piepen, aber wenn ich bereit bin, zeigt sich keiner. :-(
    Gruß crisha
  • Elke Czellnik 24. März 2003, 18:35

    ein sehr schönes Foto - die Farben und Schärfe sind ausgezeichnet
    vG elc