Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Paul Michael P.


World Mitglied, Eisenberg/Thüringen

Rose vom 08.10.13

Bereits im späten 19.Jhd. gab es unter englischen Frauen die Modeerscheinung sich Ringe durch die Brustwarzen machen zu lassen,
Die Frauen glaubten, die Ringe seien vorteilhaft für Größe und Form ihrer Brüste.

Man sieht, dieser Irrglauben ist nicht neu, sondern schon mal da gewesen, wie alle anderen Modeerscheinungen auch.
Zu Rubenszeiten galt es auch schon mal chic, sich die Scham zu rasieren als Frau, aber auch das war nichts Neues, denn im alten Rom galten Bärte und Haare am Körper als unkultiviert und barbarisch

Kommentare 3