Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ritus mit ukrainisch-orthodoxem Patriarchen

Ritus mit ukrainisch-orthodoxem Patriarchen

429 5

Ernst R. H.


Pro Mitglied, Frankfurt am Main

Ritus mit ukrainisch-orthodoxem Patriarchen

Gestern in Kiew an der Michaelskirche. Wir wurden zufällig Zeugen eine sehr eindrucksvollen Rituals, das im Freien stattfand, bevor der höchste Würdenträger der Ukrainisch-orthodoxen Kirche (mit weißem Bart) vor dem Bischof und den anderen Geistlichen - gefolgt von der Gemeinde - eine zweite Kirche getrat. Das Ritual, dauerte fast eine Stunde und war auch für religiös eher unterbelichtete Menschen wie mich so anziehend, weil die jungen mit schwarzen Talaren gewandeten Geistlichen (Pfarrer, Mönche ?) in ergreifend schönen mehrstimmigen Gesängen alle umstehenden in ihren Bann zogen. Einer davon hat übrigens mit einer DigiKam pausenlos die Szene nach allen Richtungen abgelichtet (s. das untere Bild). Daraus habe ich (und andere Passanten) geschlossen, dass Fotografieren erlaubt war. Für Frauen bestand übrigens ein strenges KopftuchgebotDie ukrainisch-orthodoxe Lirche hat sich 1991 von der Russisch-orthodoxes Kirche mit eigenem Partriarchat abgespalten.http://www.knowlex.org/lexikon/Ukrainisch-orthodox.html

Kommentare 5

  • Ernst R. H. 11. Oktober 2004, 22:02

    Danke auch für die weiteren Anmerkungen. Ich habe noch eine Aufnahme aus der Serie: LG ER
  • Hilke von Kienle 11. Oktober 2004, 8:22

    Eine sehr interessante Doku, die Du uns hier präsentierst.
    Sehr harmonisch emfinde ich die Farben, das Gelb in Verbindung mit dem Weiß und Blau im Hintergrund.
    LG Hilke
  • Ria Jakob 10. Oktober 2004, 18:02

    sehr prunkvolle gewänder, aber niergens eine frau in sicht
    lg ria
  • Ernst R. H. 10. Oktober 2004, 17:07

    @Gabriele: Mit dem Kopftuchzwang bin ich mir ganz sicher, mit dem s t r e n g e n Gebot nicht. Ich habe beim Betreten der Michaelskirche lauter junge Frauen gesehen habe, wie sie aus ihrer Handtasche Seidentücher zogen, um es notdürftig über der Frisur anzulegen. Eine uns begleitende und sehr ukraineerfahrene ältere Dame aus Deutschland hatte allerding keins dabei und ging so in die Kirche, ohne dass sie daran gehindert wurde. Dagegen wurde ich daran gehindert, in der Kirche zu fotografieren.
    @Wilfried: Danke für Deine Bestätigung meiner Reiselust. Ich hatte nur dieses Mal verdammt wenig Zeit.
    LG ER
  • Gabriele K. 10. Oktober 2004, 16:58

    Interessante Fotos.
    Ich betrachte u.a. kirchliche Rituale als faszinierendes Beispiel für unser seit Urzeiten unverändertes Gruppenverhalten (Kegelclubs, Straßengangs, Berufsvereinigungen u.v.m. unterliegen den gleichen Gesetzmäßigkeiten).

    Bist du dir mit dem Kopftuch sicher? Ich habe zwar keine spezielle Ahnung von der ukrainisch-orthodoxen Kirche - meiner Meinung nach tragen jedoch hauptsächlich ältere Frauen Kopftuch und zwar nicht wegen einer religiösen Vorschrift, sondern weil es so Sitte ist. So wie auch unsere Uromas Kopftuch trugen.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 429
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz