Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

MICHAEL stüben


Premium (World), SH Meerumschlungen

RIO TINTO FLÖZ

Oberflächenwasser stark kontaminiert mit Schadstoffen aus den Abraumhalden der 1968 stilgelegten Kupfermine
"Sao Domingo" nahe der Grenze zu Spanien.
Die Mine wurde von den Betreibern aus wirtschaftlichen Gründen stillgelegt und verlassen.
Eine Renaturierung oder andere Maßnahmen des stark verunreinigten Areals hat es bis heute nicht gegeben.
Das Kupfervorkommen reicht vom spanischen Rio Tinto bis nach Portugal zum Guadiana und ist auch bekannt als das " RIO TINTO FLÖZ "

Kommentare 5

  • Ushie Farkas 4. Februar 2015, 2:26

    TOP DOKU.Michael! Und so zerstören wir uns langsam , aber sicher, selber,,,,,,Grüße
  • Adele Oliver 4. Februar 2015, 2:05

    a very fine composition and cut ... great light and
    resulting reflections, beautiful atmosphere !!!
    greetings, Adele
  • Sanne - HH 3. Februar 2015, 21:32

    die Spiegelung....gefällt mir hier besonders...Sanne
  • Ulrich Ruess 3. Februar 2015, 19:34

    Auch diese Landschaft wirkt optisch durchaus ansprechend, insbesondere auch durch den einzelnen Baum und den Schornstein,
    lG Ulrich
  • Ursula F. 3. Februar 2015, 19:30

    ... und ich dachte schon jetzt war Michael in Island als ich das Vorschaubild sah! Vom Licht her eine schöne Stimmung!
    lg ursi

Informationen

Sektion
Ordner portugal
Views 1.737
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 24.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten