14.356 6

Oskar Brudel


kostenloses Benutzerkonto, Kaufbeuren

Ringblitz Ersatz

Ringschablone vor Softbox 75x75 Abstand Box - Model ca. 1 m
Kamera direkt vor Softbox und "Blindauslösung" mit Vertrauen auf AF
am Schluss noch Kontrastkorrektur, damit Hautpigmentierung deutlicher wird.

Hier das ganze "gesoftet":

Ring-Glanz[Punkt]
Ring-Glanz[Punkt]
Oskar Brudel

Kommentare 6

  • Schneemannsolarium 6. März 2011, 14:11

    Naja, zum fürchten schon, aber das Bild bewegt doch unglaublich. Ich find das gut.
  • Oskar Brudel 27. März 2005, 15:29

    Marco, ich wollte bewußt einen großen Ring im Auge haben, deshalb musste ich so nah ran. Durch die starke Krümmung des Auges nimmt die Größe der Reflektion bei Abstandsvergrößerung rapide ab.
    Gerade durch den Ringblitz erhält man eine meiner Meinung nach schöne weiche Ausleuchtung (beim o.a. gesofteten Link sieht man das besser). Wenn ich noch zusätzlich beleuchtet hätte, hätte ich auch noch zusätzliche Lichter im Auge - und das wollte ich vermeiden.
    Durch meine rabiate Kontraständerung ist die Zeichnung im Auge (dem für mich wichtigsten Teil im Bild) verloren gegangen - da hast du vollkommen recht, hier wäre weniger besser gewesen.
    Dank dir für die konstruktive Kritik - ich werde mal noch ein paar weitere Versuche zum optimalen Bild starten.
  • R W. 27. März 2005, 10:53

    ein blick zum fürchten, hat beinahe was hypnotisierendes ..
  • Oskar Brudel 27. März 2005, 9:56

    @ Marco: Wie hättest du es gemacht? Mit kleinerem Ring in den Augen
  • Kaan Atila 27. März 2005, 9:31

    jep ist cool
  • Michael Küthe 27. März 2005, 9:01

    schönes interessantes foto...

    micha