Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Riesenschlupfwespe - Dolichomitus imperator , Eiablage - Doku -

Riesenschlupfwespe - Dolichomitus imperator , Eiablage - Doku -

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Riesenschlupfwespe - Dolichomitus imperator , Eiablage - Doku -

Sie hatte eine Käferlarve genau auf der Schattenseite eines alten, gefällten und morschen Baumes gefunden.
Sehr scheu war sie.

Das Bild wurde so aufgenommen.
Man kann gut erkennen, wie die Legescheide weg geklappt wurde und der Legestachel fast bis zum Ende im Holz - also in der Käferlarve - steckt.

Für diejenigen, die den Hals nicht mehr so drehen können.. hier eine gedrehte Variante:

Eiabalage  einer Schlupfwespe
Eiabalage einer Schlupfwespe
Sonja Haase


Sony SLT A 77
Sony Makro 100 mm
Freihand, Doku

Kleiner Auszug aus Wikipedia:


Kleiner Auszug aus Wikipedia:
Die Schlupfwespen (Ichneumonidae) bilden in Mitteleuropa die artenreichste Familie der Hautflügler und stellen auch die größten Arten unter den parasitoiden Hymenopteren. Gelegentlich wird der Name „Schlupfwespen“ als Bezeichnung für die Lebensweise verwendet, die nicht nur die Ichneumonidae, sondern auch andere Legimmen besitzen, daher nennt man die Ichneumonidae auch „Echte Schlupfwespen“ oder „Schlupfwespen im engeren Sinn“.

Die in Nadelwäldern in ganz Europa heimische Holzwespen-Schlupfwespe Rhyssa persuasoria erreicht mit ca. 5 Zentimeter (plus nochmals je etwa so viel für Legestachel und Fühler) eine beachtliche Körperlänge.

Kommentare 20