Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
487 28

Riesenglucke

Habe gestern wieder heftigst meine Wälder abgefahren. Leider immer noch keine Steinis, Maronen oder Hexen.....
Zum Schluß passierte ich noch ein völlig vertrocknetes Kiefernwäldchen, wo man eigentlich keine Pilze vermutet.
Plötzlich ein heller Fleck ........daß muß eine Krause Glucke sein. Und was für eine. Ein Mordsding von ca. 6 Pfund.
Alles sorgfältig ins Körbchen gelegt und ab nach hause....;-).



Im Hintergrund, ca 10 vom Weg , saß die Glucke......


Voller Korb am 28er Rad`l
Voller Korb am 28er Rad`l
Burkhard Wysekal



Ich habe der gleichen Gluckenaufnahme mehr Farbe gegönnt...besser so........?

Kommentare 28

  • Jockel-Zwockel 18. Oktober 2013, 14:47

    Wow sieht aus wie nen rießengroßer Schwamm :))) klasse und die kann man echt essen??? Bild ist der Knaller noch nie nicht gesehen son Teil.

    LG Jockel
  • Lachemo 19. September 2013, 22:13

    Dein Bild macht neugierig - es würde mich schon mal interessieren wie er schmeckt. Jedenfalls sieht er lecker aus. :-)
    LG
    Thomas
  • DarkAbraxas 18. September 2013, 20:38

    Schöner Fund! Bei uns ist seit eineinhalb Wochen Pilzhochsaison. Es spriesst und gedeiht auf dem Waldboden. Etliche Steinis, Maronen, Semmelstoppler, Schweinsohren, Reizker, Goldröhrlinge, Habichtspilze, weiter und zu meiner Verwunderung immer noch Pfifferlinge. Es ist richtig bunt im Wald.

    Gut in Bild gesetzt. LG Dark!
  • Joachim Kretschmer 18. September 2013, 20:18

    . . . erstaunlich, erstaunlich . . . bei uns scheint es so etwas nicht zu geben . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Jim Quakenbush 18. September 2013, 17:28

    Alter Schwede! Da reicht ein Pilzkörbchen fast nimmer!
    Da freu´ich mich schon spontan auf Freitag, bei dem "Appetizer" muss ich einfach raus!!

    LG Armin
  • J.Kater 18. September 2013, 15:56

    Wunderbar präsentiert!
  • Hartmut Bethke 18. September 2013, 14:50

    Ja, Danke Burkhard, hab mir schon gedacht, dass das 'ne besonders widerspenstige Glucke war :-)
    LG Hartmut
  • Dorothea P. 18. September 2013, 14:32

    Das sind keine Glucken mehr, sondern ausgewachsene Truthühner :-), nicht nur formatfüllend, auch korbfüllend!
    lg, Dorothea
  • Burkhard Wysekal 18. September 2013, 14:31

    @Steffan, Hartmut.....ja die Glucke war bei dem Wechsellicht schwer zu knacken. Ich habe Bilder, wo sie blendend hell oder zappenduster ausschaut. Das Tier schafft mich noch.....;-)).
    LG, Burkhard
  • Hartmut Bethke 18. September 2013, 14:08

    Na, wenn das man nich doch mit der Verstrahlung zusammenhängt :-) So ‚ne Monsterglucke hab ich ja noch nie gesehen. Wie kriegst du sie nur immer so sauber, digitaltechnisch meine ich hier :-) Die füllt ja alleine schon eine Kühlgefrierkombination :-) Bestens ins Bild hast du sie wieder gebracht, wobei ich Stefans Anmerkung auch zumindest nachvollziehen kann. So ganz ohne Lichter im Bild sieht’s schon a wenig traurig aus ;-)
    LG Hartmut
  • JeannyL 18. September 2013, 13:35

    :-) na, dann guten Appetit Burkhard.
    LG Jeanny
  • Wolfgang Freisler 18. September 2013, 12:14

    Jetzt duftet's wieder im Hause Wysekal. ;-)
    Ein Wahnsinnsfund ist das und herrlich aufgenommen !
    VG
    Wolfgang
  • Rudolf Bindig 18. September 2013, 10:42

    Wahrlich, ein schöner Brocken. Die Glucken gehören offensichtlich zu den (wenigen) Pilzen, die in diesem Jahr reichlich sprießen. Gelungene Darstellung mit dem Blick auch auf das Umfeld.
    F.G. Rudolf
  • Burkhard Wysekal 18. September 2013, 10:35

    @Reinhard, ist schon schlimm mit der Radioaktivität. Da hatte ich hier nochmal Schwein gehabt. Im Süden deutlich heftiger. Mal sehen was sich jetzt in Japan zusammenbraut.....
    @Uli....ging eigentlich mit dem Putzen. Die paar Nadeln fallen beim schnippeln raus...
    @mag ich....die Glucken sind dankbare Pilze und ziehen kein Wasser. Noch ein weiterer Vorteil neben dem exzellenten Geschmack.
    LG, Burkhard
  • Nikonjürgen 18. September 2013, 9:43

    Super !
    LG Jürgen

Informationen

Sektion
Views 487
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S DX Zoom-Nikkor 18-70mm f/3.5-4.5G IF-ED
Blende 8
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 31.0 mm
ISO 200