Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.001 5

Axel I


Free Mitglied, der Nähe von Gera

Richtungswechsel

Seit etwa zwei Wochen bringt der neue Kieszug aus Süddeutschland Erdaushub mit um mit diesem die Kiesgrube bei Starkenberg zu verfüllen.
Dadurch verkehrt der Zug zwischen Gößnitz-Schmirchau-Starkenberg in zwei Teilen und hat zur Freude der Fotografen mehr Platz um in Schmirchau Kopf zu machen.
Hier beschleunigt der eingesetzte Raildox-Russe in imposanter Manier den ersten Halbzug in Richtung Starkenberg.

Nicht nur das Kopfmachen stellt einen Richtungswechsel dar, sondern auch die Firmenpolitik: Seit 1.3.2014 haben die Starkenberger Baustoffwerke die ganze Anschlußbahn der Wismut (inkl. Fahrzeuge und Infrastruktur) gekauft und es wird (mit ausgedünntem Fahrplan) nun unter dieser Regie der "Wismut"-Bahnverkehr bis etwa 2020 durchgeführt.

LG, Axel

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Fotos
Views 1.001
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten