Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

Rhinophoren

Pyjama-Schnecke (Chromodoris quadricolor), Sial, Rotes Meer (Ägypten)

Die Pyjama-Schnecke ist die wohl häufigste Nacktschnecke im Roten Meer.
Gut zu erkennen sind hier die sogenannten Rhinophoren. Diese fühlerartigen Auswüchse an der Oberseite des Kopfes tragen Chemorezeptoren, mit deren Hilfe das Tier Duft- und Geschmacksstoffe wahrnehmen kann. Praktisch beim Aufspüren von Nahrungsquellen.

Kommentare 24

  • Elisabeth Verhuven 23. Dezember 2018, 22:18

    Da hast du aber Schärfe gezaubert.  Ihre feine Zeichnung kommt sehr schön raus, sie reckt sich dazu dir noch entgegen. Was will man mehr! LG Elisabeth
  • Elke 22. Dezember 2018, 9:09

    Die Meeresnacktschnecken sind ja um einiges schillernder als ihr Genossen an Land ... :-)) Ein wunderschönes Foto dieser Spezies zeigst du hier. Licht und Farben sowie die Streifen des Pyjamas sind super gelungen. Kann mich gar nicht erinnern, die in Ägypten unter Wasser gesehen zu haben. LGE
  • Starcad 17. Dezember 2018, 23:45

    Wunderschön die kleine, ein faszinierendes Bild!
    LG Marc
  • Thomas Bannenberg 11. Dezember 2018, 17:41

    Einen schönen Pyjama zeigst Du uns hier, der sich für dich toll in Pose gesetzt hat.  Ich stimme dir auch zu, dass dies der häufigste Vertreter seiner Art im Rote Meer sein dürfte.  Zumindest würde ich andere Reiseziel dem Roten Meer vorziehen, wenn ich (während meiner Aufenthaltes) an einer breiten Auswahl dieser martimen Nacktschnecken interessiert wäre.

    LG
    Thomas
  • Diana von Bohlen 11. Dezember 2018, 9:18

    was für ein interessantes Tier !

    wunderschön anzuschauen und von Dir bestens eingefangen !

    +++

    LG  Diana
  • Urs Scheidegger 9. Dezember 2018, 14:25

    Knackig in der Schärfe und farblich ein Genuss.  
    Schön anzuschauen. 
    Gruss Urs
  • Tobila 9. Dezember 2018, 11:02

    Ohhh Gott...
    da werde ich schwach....!
    Ein Hammerbild, Reinhard... LG Tobila
  • fredbg 8. Dezember 2018, 19:08

    Betörende farben und wunderbarer Schärfeverlauf.
    LG frederic
  • dorographie 8. Dezember 2018, 17:27

    die Rhinophoren kann man besser nicht zeigen...alle Achtung!
    Liebe Grüsse, Doro
  • B.Schalke 7. Dezember 2018, 22:31

    Die fragile Schönheit hast du enorm gut ins Licht gerückt
    Perfekt der Focus sitzt am richten Punkt sehr filigran
    VG von Biggi
  • Grufti57 7. Dezember 2018, 19:02

    Schöne Schneckenpost.
  • Maria J. 7. Dezember 2018, 14:50

    Schön ist sie in ihrem Pyjama ...
    und ihre "Antennen" sehen aus,
    wie kleine geschnitzte Weihnachtsbäume aus dem Erzgebirge .. ;-)
    Alles zusammen ergibt ein ganz reizendes Schnecken-Portrait.
    LG Maria
  • S.a.n.d.r.a 7. Dezember 2018, 14:35

    Beeindruckende Schärfe, die auf den Rhinophoren liegt. Sie bohren sich fast durch den Monitor. Sehr stimmig auch die HG Gestaltung. Speziell der bläuliche Streifen, welcher schwungvoll für eine noch kontrastreicher Darstellung des einen Fühlers sorgt.
    Liebe Grüße Sandra
  • Ortwin Khan 6. Dezember 2018, 21:09

    Mit Deinen Schnecken hast Du schon oft beeindruckt..... so auch wieder hier!
    Durch die hochselektive Schärfe wieder ein echter Leckerbissen!
    Liebe Grüsse, Ortwin
  • makna 6. Dezember 2018, 16:37

    B E E I N D R U C K E N D !!!
    BG Manfred