Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
761 0

Stefan Preller


Free Mitglied, Sommerach

Requiem aternum

Oppenheim/ St. Michaelskapelle und Beinhaus

Vor der Katharinenkirche befindet sich an der Nordseite die in gotischem Stil erbaute Michaelskapelle. Es soll angeblich im Jahr 1017 entstanden sein, wahrscheinlicher ist aber, dass sie Anfang des 14. Jahrhunderts, spätestens aber im letzten Drittel des 15. Jahrhunderts als Friedhofskapelle errichtet wurde. Im Erdgeschoss befindet sich das Beinhaus. Als in früheren Jahrhunderten der Platz auf dem Friedhof nicht ausreichte, ließ man die älteren Gebeine der Verstorbenen ausgraben und in der Kapelle aufschichten. Im Oppenheimer Beinhaus ruhen die Knochen von ca. 15.000 bis 20.000 Verstorbenen.

Kommentare 0