Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.086 50

Studio Lührs


Free Mitglied, Neu-Isenburg

Reiterträume

Ich reit zwar nicht,aber ich kann mir Vorstellen,daß es super viel spaß macht mit seinem Pferd durchs Watt zu Reiten.

Kommentare 50

  • Ines Meier 17. November 2004, 16:44

    immer diese galeriebanausen... ich hätte pro - gewählt habs aber verpasst...

    tolle aufnahme!
  • Lucy Grace 17. August 2004, 11:21

    ach menno, voting verpaßt
    und ich hatte auch schon überlegt es vorzuschlagen
    mir gefällt es nach wie vor
    und zuviel technische Perfektion nimmt Bildern oftmals das gewisse Etwas
  • Trude S. 13. August 2004, 16:27

    PRO
  • Bielefelder Bilder-Freak 13. August 2004, 16:27

    Spannungsloser Bildaufbau ohne jede Dynamik, dazu die bereits oben erwähnten technischen Unzulänglichkeiten... vorbildlich ist das nicht und herausragend auch nicht.
    Contra
  • Martin Fink 13. August 2004, 16:27

    +
  • Wolf I 13. August 2004, 16:27

    pro
  • Lady Durchblick 13. August 2004, 16:27

    PRO
  • tutgarnixzurSache 13. August 2004, 16:27

    Pro
  • Nicolae Donat 13. August 2004, 16:27

    -
  • Dalli Klick 13. August 2004, 16:27

    leider schatten lieblos angeschnitten, körper durch den horizont, störende vögel und unspektakulärer bildaufbau
  • Veronika Pinke 13. August 2004, 16:27

    pro
  • Evelyn Munnes 13. August 2004, 16:27

    pro!!
  • Angelo Bischoff 13. August 2004, 16:27

    Mit dem Begriff "perfekt" wäre ich immer sehr vorsichtig, vor allem, weil dann bei mir der Anreiz groß ist, die Nadel im technischen Heuhaufen zu suchen.

    Ich schließe mich der Anmerkung an, dass der Kontrast weder Fisch noch Fleisch ist: entweder so viel Kontrast, dass feine Strukturen sichtbar werden (als zB die "Gesichtszüge" des Pferdes) oder so wenig, dass es wie ein Scherenschnitt wirkt... so ist es irgendwas dazwischen, das nicht bewusst ausgearbeitet wirkt.

    Lichtstimmung und Aufbau sagen mir ansonsten zu.

    So leider contra
  • K.B. Berlin 13. August 2004, 16:27

    pro
  • Aurora G. 13. August 2004, 16:27

    +