Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.344 5

Joerg Weller


Free Mitglied, Nickenich

Reichstag

Making of Kurzversion:
- Blick nach oben in der Eingangshalle des Berliner Reichstages -



Making of Langversion:
Das Bild entstand in der Einganghalle zum Dt. Reichstag in Berlin, in der wegen
der umfangreichen Sicherheitseinrichtungen ein strenges Fotografierverbot herrscht.

Beim verlassen des Reichstages schweift mein Blick nach oben zur Decke.
Der blaue Himmel der durch das Oberlicht scheint, die bundesdeutschen Farben
an der Wand, die riesige Glasfläche die den Blick aus dem Inneren des Reichstages auf
die Eingangshalle zuläßt, all' das wollte ich im Bild festhalten.

Also Sigma 10-20 auf die Cam und mit den Sicherheitskräften eine Diskussion angefangen.
Nach kurzer Zeit konnte ich die beiden und den mittlerweile anwesenden Vorgesetzten davon überzeugen
das ich nur senkrecht nach oben fotografiere und ihnen anschließend die Bilder auch in der Cam zeige.

Damit waren die drei zufrieden und ich konnte loslegen. In Ermangelung meines
Fernauslöser also den Selbstauslöser eingestellt, die Kamera so gut es ging in die Mitte
der Eingangshalle flach auf den Boden gelegt und los gings.

Unter den irritierten Blicken vieler Besucher und einiger Beamten habe ich minutenlang
immer wieder die Kamera auf den Boden gelegt und die Ergebnisse kontrolliert.

Die Beamten mit denen ich vorher diskutierte waren übrigens sehr hilfsbereit,
weil Sie den Besucherstrom der aus dem Reichstag kam auf meine Bemühungen und die
am Boden liegende Kamera hinwiesen ...

Irgendwann hatte ich das Bild das ihr hier seht.

Kommentare 5

  • Andreas Scholer 28. August 2009, 17:36

    Also ich finde, es ist eine äußrest spannende Bildkomposition. Zuerst dachte ich, es wäre ein schmaler Gang und dass der Blick nicht nach oben, sondern wagerecht geht.

    Sehr gut!

    Andreas
  • Joerg Weller 24. Juni 2008, 19:35

    @Susanne:
    Keine Korrektur der Linien, das Bild ist nicht perspektivisch bearbeitet oder sogar geschnitten. Zumindest in Perspektive und Schnitt könnte ich behaupten "Out-of-Box". Ansonsten natürlich die Standards, Schärfe, Farben, Luminanz usw. ...

    ... aber das Original-RAW ist auch nicht sehr weit
    weg von der bearbeiteten Version.


    Die Eingangshalle des Reichstages ist leider NICHT SYMMETRISCH MÖBILIERT. Es gibt Bereiche für die Sicherheitskräfte, Ein- und Ausgang usw....

    Das heißt, ich war nicht in der Lage die Kamera exakt in den Raummittelpunkt zu legen. Auch mußte ich berücksichtigen, dass durch den extremen Weitwinkel nicht irgendwelche Möbel, Absperrungen usw. im Bild erscheinen ...

    ... und hätte ich Rücklings auf dem Boden gelegen wären mir sicherlich 20 Zentimeter "Tiefe" verloren gegangen ...
    ... aber ich hätte mir jede Menge "Grinser" eingefangen ...

    Liebe Grüße
    Jörg
  • Dieter Uhlig. 24. Juni 2008, 18:57

    hervorragend gemacht sieht klasse aus
  • Ruth Hutsteiner 24. Juni 2008, 17:24

    Gut, dass Du so ausführlich beschrieben hast, wie das Foto entstanden ist, denn mein Orientierungssinn hat mich beim NUR anschauen des Bildes ein bisschen im Stich gelassen.
    Dein Ergebnis jedenfalls ist beeindruckend.
    Gruß
    Ruth
  • Christoph Gotthardt 24. Juni 2008, 17:03

    Ein sehr interessantes und spannendes ''Making Of'' mit einem sehr sehenswerten -und vermutlich seltenen- Ergebnis!

    Viele Grüße
    Christoph