Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.397 5

Reibrad-Getriebe

stufenlos mechanisch verstellbarer, unverwüstlicher Getriebe-Klassiker:
variable Vorschub-Regelung am Horizontal-Sägegatter
Freilichtmuseum Lindlar

Kommentare 5

  • Albrecht Klöckner 29. April 2012, 23:00

    bleibt mir nur zu ergänzen:
    Reibradgetriebe erlauben stufenlos variable Übersetzungen , indem das angetriebene "Reibritzel" auf dem antreibenden "Tellerrad" verschoben werden kann,
    So kann der Baumstamm auf dem Sägegatter-Schlitten schneller oder langsamer vorgeschoben werden - delikate Erfahrungssache!
    Interessanter Einblick:
    Während meines 3-monatigen Praktikums am Gatter einer Hamburger Schiffszimmerei sagte der Gatterführer zu mir:
    "Schaufel DEM Schlachter in seine Räucher-Sägespäne ein paar Schaufeln Teak-Späne, DER bringt so knickerig kleine Wurst-Pakete - dann schmeckt seine Wurst nach Seife..."
    LG Albrecht
  • PAUL H. WEISSBACH 27. April 2012, 18:41

    danke Micha;-))
  • Micha Luhn 27. April 2012, 18:34

    Alles klar: hinten der E-Motor für die Transmission, überm Reibrad die Kupplung, unten starke Untersetzung.
    Reibrad hat den Vorteil das es nichts zerwürgt, falls was blockiert...
    Sehr schöne Doku, gefällt mir sehr gut.

    LG Micha
  • PAUL H. WEISSBACH 27. April 2012, 16:46

    eine klare Darstellung, gestochene Bildschärfe und farblich top. Ich frag mich nur, was dreht da was?
    LG Paul
  • Schmidt Wolfgang FW 27. April 2012, 14:01

    sieht interessant aus und erstaunlich, daß sowas länger als eine halbe Stunde lang funktioniert ohne total verschlissen zu sein.
    LG Wolfgang