Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

"REH am TODESZAUN"

"REH am TODESZAUN"

1.998 2

Carl-Peter Herbolzheimer


World Mitglied, Fürth in Bayern

"REH am TODESZAUN"

Nein, das Reh ist NICHT gestorben, aber leider verfängt sich immer wieder Reh- oder Hirschwild in solchen Zäunen. Ursache ist oft die Angstflucht, wenn Hunde dem Wild nachjagen. Ich weiß durch unsere vielen Hunde, dass sich der Jagdtrieb zeigt, wenn irgendwas zu rennen beginnt und so gehört im Wald und auch auf Feldern ein Hund angeleint, auch wenn er noch so "brav" in den Augen seines Besitzers sein sollte.

"Reh am späten Nachmittag"
"Reh am späten Nachmittag"
Carl-Peter Herbolzheimer
"Da steht was im Dickicht ....."
"Da steht was im Dickicht ....."
Carl-Peter Herbolzheimer

Kommentare 2

Informationen

Sektionen
Ordner Rehwild
Views 1.998
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D Mark II
Objektiv 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Contemporary 015
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 600.0 mm
ISO 1600

Gelobt von

Öffentliche Favoriten