Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
292 8

Evelyne Sonanini


Pro Mitglied, Basel

Regungslos...

angespannt und wie gebannt vom Anblick des im Geäst singenden Vogels liegt Meshua auf dem Fussgängersteg über der Ergolz.
Das Bild ist im Vollschatten ohne Blitz aufgenommen, hab mit Helligkeit und Kontrast nachgeholfen um das Bild zu optimieren.
Ja und ich weiss, die Pfoten sind angeschnitten, ich bin nicht so gross und hab den Fotoapparat schon über Kopf gehalten, da ich unter dem Steg stand.

Kommentare 8

  • Peter C. 29. Mai 2007, 7:40

    oder er genießt diesen Vogelgesang und relaxed ein bisschen ;o)

    LG Peter
  • Brigitte Kotek 28. Mai 2007, 21:06

    diese anspannung kommt voll rüber, sie sieht doch aus als ob sie gleich mitzwitschern wollte ........ :-) :-) schön eingefangen das schöne mädchen
    lg gitti

  • Evelyne Sonanini 26. Mai 2007, 13:35

    @ meike, danke ich wollt hier einfach die Anspannung von ihr, die ich fast körperlich spüren konnte festhalten.
  • Highttower 26. Mai 2007, 12:07

    Trotz der widrigen Umstände ist dir eine wirklich schöne Aufnahme gelungen.
  • Evelyne Sonanini 26. Mai 2007, 8:20

    @ Don, nein sie knurrt noch nicht, sie plustert nur einwenig die Lefzen.
    @ Angie, sie beobachtet fasziniert den Vogel im Gebüsch und unterhalb /neben dem Steg steh ich um eben mal Bilder von Meshua aus einer anderen Perspektive machen zu können.
    LG Evelyne
  • Angelice W 26. Mai 2007, 2:43

    Was machst du unter dem Steg :o)
    Ganz gebannt schaut Meshua, da hinten gab
    es sicher was spannendes zu beobachten.
    LG Angie
  • Ben Weltenbummler 26. Mai 2007, 0:27

    ....die knurrt doch schon ganz leise, oder nich? :-))))

    Klasse Szene!

    LG Don
  • Evelyne Sonanini 25. Mai 2007, 21:38

    @ Brigitte,
    ja mit in die Höhe ausgestreckten Arme, den Bildschirm zum Glück drehbar nach unten schräg, so dass ich auch sah, ob sie drauf ist.
    Das ist es was ich an meiner Kamera so liebe, dass ich den Bildschirm in alle Richtungen drehen kann und so sehe( na ja mehr oder weniger deutlcih) was ich da aufnehmen will.
    LG Evelyne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 292
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz