758 9

Werner Bartsch


Premium (World), Hessen

Recuerdos

de la Alhambra.

Erinnerungen an die Alhambra werden bei dieser Aufnahme gegenwärtig, welche ich zur "Blauen Stunde" auf den Chip bannte. Im Hintergrund die - noch - schneebedeckten Berge der Sierra Nevada, deren Pfade wir auf schönen Wanderungen erkundeten. Das gleichnamige Stück für Klassische Gitarre , geschrieben von Francisco Tarrega, passt m.E. sehr gut zu diesem Bild :

http://www.youtube.com/watch?v=AIzKsNIRrV4


Granada - Alhambra, fotografiert im Mai 2012.

Kommentare 9

  • Josia Berger 19. Mai 2012, 23:37

    Super toll was uns duch dich die blaue Stunde zu präsentieren hat. Wunderbar!

    LG Josia
  • Wolfgang Hock 16. Mai 2012, 17:52

    Ich habe mich erst einmal zurückgelehnt und genossen. Natürlich auch in Erinnerungen geschwelgt. Wunderbar!
    Viele Grüße
    Wolfgang
  • Burkhard Wysekal 15. Mai 2012, 17:59

    Da gab es neulich mal einen Bericht im Fernseher.Auch mit einer erstaunlichen Baugeschichte dazu.....
    Die blaue Stunde paßt bestens. Sehr gelungen das Ganze...:-)).
    LG, Burkhard
  • Kalmia 15. Mai 2012, 11:52

    Hach schön - da war ich vor Jahrzehnten... *seufz*...
    LG, Karin
  • Karin und Lothar Brümmer 14. Mai 2012, 21:09

    Wunderschöne Aufnahme
    aber auch dei Beleuchtung dieses Bauwerks ist beispielgebend . Wie oft sieht man bei uns dass Bauwerke mit unterschiedlichen Lichtfarben beleuchtet werden oder auch in unterschiedlicher Helligkeit.
    LG Karin und Lothar
  • Fotofurz 14. Mai 2012, 20:16

    Wunderschönes Licht!
    LG Ivonne
  • Marguerite L. 14. Mai 2012, 18:12

    Wunderbar sind die Erinnerungen und die Kulisse,
    faszinierend bei dieser Beleuchtung
    Grüessli Marguerite
  • Charly 14. Mai 2012, 17:44

    Da versteht man deine Erinnerung daran nur zu gut!
    Herrlicher Anblick!
    LG charly
  • Beate Und Edmund Salomon 14. Mai 2012, 17:20

    Eine herrliche Aufnahme von der weltbekannten spanischen Sehenswürdigkeit. Faszinierend sieht das mächtige Bauwerk aus, noch dazu in dem Licht.
    Viele Grüsse Beate und Edmund