Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
378 2

Uwe Sauerland


Basic Mitglied, Moabit

Rayo Rojo

Zugegeben: Der Titel ist ein kleiner Etikettenschwindel, denn mit dem Tren de Sóller haben wir es hier nicht zu tun, zumal lt. Wikipedia letzterer nur von deutschen Touristen so genannt wird.

Die P8 braucht sich hier auch nicht zu verstecken, denn die berühmte mallorquinische Straßenbahn ist kaum älter und bietet auch nicht mehr Romantik. ;)

Dieses Bild zeigt einmal mehr, dass auch Dampfloks nicht ausschließlich mit Dampf betrieben werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_P_8

Kommentare 2

  • Klaus Kieslich 31. Mai 2018, 23:35

    Ich kenne leider einen Fall,da hat ein Lokführer bei einer Diesellokbaureihe 110 der DDR Reichsbahn in Jüterbog beim Führerhausfensterputzen dieses Zeichen nicht beachtet und ja,es war um ihn geschehn
    Gruß Klaus
  • Roststab 31. Mai 2018, 22:54

    Schön wär's, dann braucht der Heizer keine Kohlen mehr Schaufeln. Endlich wird der Kessel elektrisch beheizt.

    Dieser Blitzpfeil ist ein Warnzeichen der das Lokpersonal daran erinnern soll, daß bei überschreiten dieser Höhenlinie die Gefahr eines Blitzschlage aus der Oberleitung besteht. Bei 15 kV springt der elektrische Funken bei trockener, staubfreier Luft schon bei 1,5 m Abstand über. Bei Staub und Feuchtigkeit sogar schon früher. Selten überlebt man diesen Stromschlag und wenn doch, dann mit schweren gesundheitlichen Schäden. Also äußerste Vorsicht! Mit dem Bahnstrom ist nicht gut Kirschen essen.

    Eingeführt wurde dieses Warnzeichen schon mit der Elektrifizierung der ersten Strecken in Oberschlesien, Mitteldeutschland und Süddeutschland. In den zwanziger Jahren wurde diese Zeichen allgemein eingeführt.

    Da immer mehr Strecken elektrisch betrieben wurden, mußten bis heute alle Eisenbahnbedienstete regelmäßig Schulungen über das Verhalten unter und in der Nähe des Fahrdrahtes absolvieren und das ganze aktenkundig bestätigen.

Informationen

Sektionen
Ordner aufgegleist
Klicks 378
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv EF-S18-55mm f/3.5-5.6
Blende 5.7
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 55.0 mm
ISO 200