Davina02


Premium (Basic)

Rauchen erlaubt

Die Lok wurde mir freundlicherweise von Ernst August Pfaue
zur Verfügung gestellt, danke dafür
hier das Original-Foto:

Dampflok
Dampflok
Davina02


Restliches Bildmaterial von mir

Kommentare 119

  • Blula 12. Juni 2020, 15:14

    Ein buchstäblich  f a n t a s t i s c h e s  Composing ist das. Hier reibt man sich wirklich die Augen. Eine sagenhafte gute Fotoarbeit !
    LG Ursula
  • Doris Wepfer 12. Mai 2020, 14:18

    Du bist ein Genie, die Fantasie ist eben grenzenlos, du hast eine Gute. LG Doris
  • felipe Martínez Pérez 18. August 2019, 21:16

    Una creación muy bonita.
  • Ralf Weite 16. August 2019, 20:25

    tolle Arbeit!!! vg Ralf
  • Mischa KÖNIG 4. August 2019, 21:20

    KUNST kommt von KÖNNEN !
    Für die Fotografie und Bildbearbeitung trifft es auch zu,
    vorausgesetzt man beherrscht das Ganze so wie DU !!!

    lG
    Mischa
  • Ellen-OW 10. Juli 2019, 20:09

    Da hast du was ganz zauberhaftes erstellt. Ich mag solche alten Loks und du zeigst die wundervoll.
    LG Ellen
  • José Luis Ramos Rodriguez 6. April 2019, 0:14

    Maravillosa!!!.Un saludo
  • Norbert van Tiggelen 22. Februar 2019, 17:39

    Klasse! Erinnert mich an meinen "Zug des Lebens" ...

    Der Zug des Lebens

    Der Zug des Lebens
    rollt seit der Geburt,
    an dieser Behauptung
    ist gar nichts absurd,
    einmal gestartet
    hält er niemals an,
    die Zeit seiner Ankunft
    heißt irgendwann.

    Auf dieser Reise von
    meist vielen Jahren
    wird immer im gleichen
    Tempo gefahren.
    Zwar kommt es Dir vor,
    als steht mal die Zeit,
    besonders in Phasen
    von Trauer und Leid.

    Es gibt Passanten,
    die treu Dich begleiten,
    viele sind nett,
    geben Aufmerksamkeiten,
    auch Buhler und Neider
    springen mal auf,
    da bleibt Dir nichts übrig,
    musst nehmen in Kauf.

    Die Fahrt sie geht weiter,
    ohne zu rasten,
    wirst manchmal ziehen
    auch anderer Lasten,
    manch ein Ganove
    bringt Dich zum Wanken,
    richtige Freunde,
    sie weisen Dir Schranken.

    Bleibe auf Schienen,
    die Gott Dir gegeben,
    fahre stets ehrlich
    und neidlos durchs Leben,
    führe niemals
    Deine Freunde aufs Eis,
    sonst schiebt man Dich schnell
    auf ein Abstellgleis.

    Irgendwann hast Du
    den Bahnhof erreicht,
    die Lok ist dann alt
    und darum nur schleicht,
    kannst voller Stolz
    auf Dein’ Lebensweg schauen,
    hast vielen bewiesen:
    Auf Dich kann man bauen.

    Doch denke auch dran,
    ich sag’s Dir zum Schluss,
    dass nicht jede Strecke
    nur schön sein muss,
    Kriege und Hunger –
    ein Großteil des Lebens,
    drum waren manch' Reisen
    sehr häufig vergebens.

    ©Norbert van Tiggelen
  • Elke 10. Februar 2019, 13:55

    Auf diese Idee muss man erst einmal kommen. Jetzt wissen wir auch, woher eigentlich die Wolken kommen: Es ist der Himmelszug! Ein fantastisches Bild! LGE
  • TOMO11 1. Februar 2019, 16:54

    Ganz tolle Arbeit. Gefällt mir sehr.
    LG Thomas
  • Carmeta 1. Februar 2019, 9:56

    Todos tus trabajos son magníficos. Felicidades.
  • José María Photo Art 15. Januar 2019, 18:44

    Eine sehr schöne Fotoarbeit, Großartig.
    LG. José María
  • Kaffeeboehnchen 26. Dezember 2018, 12:11

    Hallo bin zufällig auf deine Seite gekommen. Was für tolle Bilder. (Meine Ehemann fertigt auch Composings an). Dieses Bild (eigentlich wie aber auch viele andere Bilder) hat mich durch das Motiv die Bildaufteilung und das Thema besonders fasziniert. Herzliche Weihnachtsgrüsse von Petra.
  • Antonio Spiller 13. Dezember 2018, 19:35

    Fantastisch! Bewunderswert! LG
  • thomas-digital 12. Dezember 2018, 18:30

    Bravo! Gefällt mir super gut!
    - lg thomas