701 16

Ralf (Hermann) Hesse


kostenloses Benutzerkonto

*

* die Samen verstreuen ins Blaue hinein *


(Praktica BX20, Nahlinse, Fuji Sensia, Scan vom Dia, ein wenig EBV)

Kommentare 16

  • Volker Kullik 7. Januar 2007, 1:06

    sehr schön!

    das blau und die körnung kommt gut zum ausdruck!

    lg,
    volker
  • Carola P. 6. Januar 2007, 12:59

    upppps.....
  • Ralf (Hermann) Hesse 6. Januar 2007, 12:25

    @ Carola: nicht alles verraten... ;-)
  • Carola P. 6. Januar 2007, 11:59

    ja - und Ralf ist der Meister dieser Gilde! *zwinker*
  • Doro E. 6. Januar 2007, 11:53

    oh ...gibt es schönsaglehrer ?
  • Ralf (Hermann) Hesse 6. Januar 2007, 11:52

    "tintig"...
    *gg*
    Siehst du, du brauchst gar keinen Schönsaglehrer - kannst das schon fein :-)
  • Doro E. 6. Januar 2007, 11:45

    gut , dass du`s so gelassen hast .
    das ist so ...tintig schön .
  • Ralf (Hermann) Hesse 6. Januar 2007, 11:43

    @ Doro: du meinst den Verlauf links unten? Ich hätte's fast abgeschnitten... (es wäre ein Quadrat mit mittigem Motiv geworden...) aber dann gefiel's mir so auch besser :-)
  • Doro E. 6. Januar 2007, 11:40

    :-))
    meine nikon hat offensichtlich auch so einen tigermagneten ...
    das bild gefällt mir , besonders das blau mit dem verlauf ins dunkle .
  • Carola P. 6. Januar 2007, 11:02

    *ist-notiert* ;-)
  • Ralf (Hermann) Hesse 6. Januar 2007, 10:59

    Tigermagnet... *kicher*

    Weiß ich nicht - frag doch mal bei Canon nach... so in ganz ernstem Ton... da stimmt was mit der Kamera nicht und so... ;-)

    Also in Zukunft Lebewesen mit feuchten Nasen (Katzen, Hunde, Weinbergschnecken, erkältete Kinder) nur noch durch eine schützenden Glasscheibe photographieren!
  • Carola P. 6. Januar 2007, 10:56

    *lach*

    weisst Du was auch ganz schlecht fürs Objektiv ist?
    feuchte Katzennasen...immer wenn ich mal ne Nahaufnahme machen will...schwupps...Schnäuzle im Bild. Ob bei meiner Canon da wohl ein "Tigermagnet" eingebaut ist???? hmmmm......
  • Ralf (Hermann) Hesse 6. Januar 2007, 10:52

    @ Carola: Wieso aufgegeben? Nur weil man nicht mit dem Objektiv ans Objekt stoßen darf? In diesem Fall ist das nicht gut für's Objekt, bei Stahl nicht gut für's Objektiv... ;-)
  • Carola P. 6. Januar 2007, 10:48

    sowas hatte ich im Oktober auch mal probiert...habs aufgegeben...

    da bleibe ich lieber bei meinen chrom/stahl-sonstwas-Geschichten!
  • Ralf (Hermann) Hesse 6. Januar 2007, 10:44

    @ Carola: Ziemlich fragil... das war mindestens die fünfte Pflanze, die ich photographieren wollte... die anderen hatte ich schon durch versehentliches Berühren "kaputtgemacht"...