Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
673 1

Lutz68


World Mitglied, Vogtland

Queis

Güterzug nach Lauban überquert die Queis bei Holzkirch , das einzige größere Brückenbauwerk an dieser Strecke . Diese kleine , nur 11 Km lange Stichbahn Marklissa-Lauban hat eine bewegte Geschichte . 15.Mai 1896 eröffnet . Schon ab 1928 fuhr man umweltfreundlich durch das Tal . Am 22. Juni 1928 wurde der elektrische Zugbetrieb eröffnet ( Einphasenwechselstrom 15 KV , 16 2/3 Hz ) . Der Strom wurde im Bahnkraftwerk Mittelsteine erzeugt . Im Sommer 1945 wurde die Fahrleitung demontiert und an die Sowjetunion abgeliefert . Am 1. Oktober 1991 wurde der Reiseverkehr eingestellt und kurz darauf , im Oktober 1999 auch der Güterverkehr . Nun war es völlig still auf dieser Strecke . Rost und Unkraut machten sich breit . 2008 wurde die Strecke reaktiviert und es fahren einige wenige Güterzüge . --- Das gibts bei der PKP öfters :-> Strecken werden stillgelegt und mit minimalen Zugangebot - manchmal nur 1 Zugpaar - wiedereröffnet . Manche Strecken waren schon mehrmals hintereinander stillgelegt worden .

Kommentare 1