Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Queen Mary 2 passiert Finknwerder

Queen Mary 2 passiert Finknwerder

1.047 1

Essential-High-Vision


Free Mitglied, Freie und Hansestadt Hamburg

Queen Mary 2 passiert Finknwerder

Die RMS Queen Mary 2 (auch QM2 genannt) ist das Flaggschiff der britischen Reederei Cunard Line, einer Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Carnival-Konzerns. Sie wurde mit 148.528 BRZ vermessen und gehört zu den größten Passagierschiffen der Welt. Mit ihrer Länge von 345,03 m ist sie nach der Oasis of the Seas (361 m) und deren Schwesterschiff Allure of the Seas (Taufe am 28. November 2010) das drittlängste Passagierschiff der Welt (Stand Oktober 2010), hat aber nur etwa halb so viele Kabinen wie diese beiden.

Als eines der größten beweglichen und von Menschen gebauten Objekte bietet sie in 1.310 Kabinen bis zu 3.090 Passagieren Platz. Die Besatzung umfasst 1.253 Personen. Die Queen Mary 2 gehört zu den berühmtesten Schiffen der Gegenwart und ist als Transatlantikliner in der Tradition der großen Dampfer dieser Art konzipiert und zu verstehen.

Schiffsdaten
Flagge Vereinigtes Königreich (Handelsflagge) Vereinigtes Königreich
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Rufzeichen GBQM[1]
Heimathafen Southampton
Eigner Carnival Corporation & plc[1]
Reederei Cunard Line Ltd.[1]
Bauwerft Alstom Chantiers de l'Atlantique (Saint-Nazaire, Frankreich)
Baunummer G32
Baukosten ca. 870 Mio. Euro
Bestellung 6. November 2000
Kiellegung 4. Juli 2002
Taufe 8. Januar 2004
Stapellauf 21. März 2003
Übernahme 22. Dezember 2003[2]
Indienststellung 12. Januar 2004
Verbleib in Dienst

Schiffsmaße und Besatzung
Länge 345,03 m (Lüa)
Breite 41,15 m
Tiefgang max. 9,75 m
Vermessung 148.528 BRZ[1]
Besatzung 1253

Maschine
Maschine 4x Rolls-Royce/Alstom/KaMeWa "Mermaid" (2x steuerbar, 2x fest), je 21,5 MW
Maschinenleistung 86.000 kW (116.927 PS)
Geschwindigkeit max. 30 kn (56 km/h)
Energieversorgung CODLAG
4x Wärtsilä 16V46CR, je 16.800 kW
2x General Electric LM2500+, je 29.780 kW
Generatorleistung 126.760 kW (172.346 PS)
Propeller 4x 4-Blatt-Festpropeller

Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 2592 - 3090 auf 13 Passagierdecks
PaxKabinen 1310

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Queen_Mary_2

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Ordner Schiffchen
Views 1.047
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G2
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 54.0 mm
ISO 100