Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Pyjama - Chromodoris

Pyjama - Chromodoris

161 5

HeinzB.


Free Mitglied, Schleswig

Pyjama - Chromodoris

Pyjama - Chromodoris
Aufnahme habe ich mit meiner Panasonic DMC-TZ10 gemacht. Ohne Blitz, aber dafür mit meiner Tauchlampe (Floodreflektor) etwas angeleuchtet. Tiefe war ca. 6 m. Mit Photoshop Elements habe ich dann ein bisschen nachgeschärft. Wollte nicht gern zu viel am Bild bearbeiten, sondern es so ursprünglich wie möglich lassen.

Kommentare 5

  • Ortwin Khan 23. August 2016, 22:35

    Ja die TZ-10 habe ich auch lange gequält und hatte immer viel Freude an den Bildern...
    Die Kamera braucht aber vieeeel Licht, da darf man die Tauchlampe ruhig voll aufdrehen, um die Farben voll zur Geltung zu bringen....
    So aber auch schon ein schönes Resultat!
    Liebe Grüsse, Ortwin
  • Sven Hewecker 22. August 2016, 9:33

    Die Pose stimmt und auch der Aufnahmewinkel passt gut .... zum Farbmanagement hat Reinhard schon die wesentlichen Punkte angesprochen.
    LG aus HH
    SVEN
  • HeinzB. 21. August 2016, 21:36

    Danke für Eure Anmerkungen. War noch nicht dazu gekommen, näheres zum Bild zu schreiben, aber das hole ich jetzt gerne nach.
    Aufnahme habe ich mit meiner Panasonic DMC-TZ10 gemacht. Ohne Blitz, aber dafür mit meiner Tauchlampe (Floodreflektor) etwas angeleuchtet. Tiefe war ca. 6 m. Mit Photoshop Elements habe ich dann ein bisschen nachgeschärft. Wollte nicht gern zu viel am Bild bearbeiten, sondern es so ursprünglich wie möglich lassen.
  • Heinz 00 21. August 2016, 20:12

    Auch mir gefällt die Pose, sieht man so nicht oft. Ansonsten wie Reinhard.
    VG Heinz 00
  • Reinhard Arndt 21. August 2016, 19:51

    Die Pose deines Protagonisten und auch der Bildaufbau sind sehenswert. Ebenso Schärfe und Freistellung. (Die größte Schärfe liegt allerdings auf den Kiemen und nicht auf den Rinophoren.) Nicht so sehr gefällt mir die farbliche Umsetzung. Die Aufnahme leidet unter einem deutlichen Grünstich. Es scheint, als hättest du ohne oder mit deutlich zu schwachem Blitz gearbeitet. (Leider lieferst du keine Exifs mit.) Ich denke aber, dass die langwelligen Anteile im Bild groß genug sind, um in gezielter Nachbearbeitung eine natürliche Farbwiedergabe erreichen zu können.
    VG
    Reinhard

Informationen

Sektion
Ordner UW Fotos
Views 161
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz