Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
4.312 14

Stefan Rohloff


Free Mitglied, Wangen im Allgäu

Puya

Wir saßen eine ganze Weile in einer Ecke des Raumes, die uns ein Mönch gezeigt hatte, und waren fasziniert von der Atmosphäre der Puya (bei uns würde man Gottesdienst sagen), die ein paar Mönche abhielten.

Als die Lichtstrahlen durch die Fensterreihe unter der Decke fielen, begann ich im Kopf an einem Foto zu basteln. Ich fragte den Mönch an der Türe. Er hatte nichts dagegen – eher schien er sich zu wundern, dass ich überhaupt fragen. Tatsächlich kamen und gingen in der Zeit, in der wir dort saßen, ganze Gruppen von Touristen, die ohne zu fragen mit Blitzlicht fotografierten.

Ein Bemerkung zu dem Colakasten:
Zunächst störte mich der Kasten auf dem Bild. Er stört das Klosterklischee. Inzwischen habe ich mich aber damit anfreunden können. Spiegelt er doch eine Seite des Mönchlebens in Ladakh wieder, die wir erst nach und nach kennen lernten - die weltliche, menschlich Seite. Es ist nichts ungewöhnliches, wenn Mönche während einer Zeremonie scherzen, lachen oder sich piesacken (z.B. dem Nachbarn das Gebetsblatt umdrehen, wenn er es nicht merkt). Das passt nicht in das Klosterklischee, genau so wenig wie der Colakasten der Mönche.

Leh, Ladakh, Indischer Himalaya

EOS 3
3.5-4.5/20-35
offene Blende
kein Blitz
Stativ

Kommentare 14

  • Brigitte Roser 29. April 2013, 22:42

    Ich finde das Bild wunderbar und still und schön, fein und feierlich und gleichzeitig lebendig. Und ich kann das Herzklopfen beim fotografieren soooo gut verstehen!
  • P.E.T.R.A. 25. Oktober 2009, 11:33

    Eine tolle Szenerie - ganz wundervoll das Licht und ein sehr gut ausgewählter Ausschnitt.
    Eine wirklich hervorragende Arbeit!
    Gruss
    Petra
  • Stefan Rohloff 11. Februar 2004, 16:48

    Danke, das freut nicht ... ist mir auch das liebste meiner Klosterbilder :-)

    Liebe Grüße, Stefan
  • Helmut Schadt 10. Februar 2004, 19:14

    stefan, ein sehr authentisches und stimmungsvolles bild vom klosterleben in ladakh, das durch deinen text noch gewinnt !
    gruß helmut
  • Matthias Polakowski 24. März 2003, 11:58

    Da Foto ist für mich schlicht und einfach Meisterklasse! Und zwar in allen Belangen. Super! Gruß, Matthias
  • Herbert Rulf 20. März 2003, 19:46

    Excellentes Foto. Meisterhaft hast Du diese schwierige Lichtsituation bewältigt. Clou: Die Bewegungsunschärfe des Mönchs ganz links.
    Gruß, Herbert
  • Stefan Rohloff 6. März 2003, 14:41

    Danke für eure ganzen Anmerkungen! Freut mich natürlich, dass euch das Bild auch gefällt.
    Hatte das Bild schon mal bei ColorFoto eingeschickt, was ein ziemlicher Reinfall gewesen war. Ich hatte das damals nicht verstanden, deshalb bin ich euch hier besonders dankbar für die Anmerkungen zum Ausschnitt. Das kann ich jetzt, wo ihr es sagt, ganz gut nachvollziehen. Als ich das Bild gemacht habe, hatte ich doch ziemlich Herzklopfen (ich wollte nicht stören) und alles sollte für meine Verhältnisse sehr schnell gehen (so 5 min, sonst brauche ich oft locker eine Stunde, bis alles passt).
    Im Prinzip war alles, was ich hier gedacht habe: Die Fenster auf keinen Fall ins Bild, die gestrichelte Linie am Boden irgendwie diagonal, Wasserwaage, damit alles (im Durchschnitt ;-)) gerade ist, Blende auf und ein paar Belichtungsvarianten – und möglichst wenig stören!
    Das links ist übrigens eine Art Altar mit Opfergaben.

    Liebe Grüße, Stefan
  • Chris Waikiki 6. März 2003, 11:47

    Deine Aufnahme incl. Beschreibung bringt uns eine Kultur näher, die wir so gar nicht vermutet hätten. Das Bild hat sehr viel informativen Inhalt. Auch die Kiste gehört einfach dazu.

    Zur Bildgestaltung hätt ich noch einige andere Varianten ausprobiert. Diese Lichtlinie, die von rechts unten ins Bild geht, hätt ich mehr als Gestaltungsmittel eingesetzt. Auch hätt ich versucht, die störende Säule im Vordergrund durch Positionsveränderung zu umgehen. Und als drittes hätt ich wahrscheinlich auch ne Aufnahme aus Augenhöhe der sitzenden Mönche gemacht. - Das nur so meine Gedanken zu deinem Bild.

    lg Chris
  • Christoph Lauber 6. März 2003, 11:43

    wunderbar...
    gerade die Kolakiste hilft dem Bild, weit über Durchschnitt zu stehen!

    wirklich sehr beeindruckend!
  • Georg Banek – 1 6. März 2003, 8:24

    Danke für das Bild und die Beschreibung. Durch beides hab ich das Gefühl, dabei zu sein...
    Beeindruckend.
  • Carlo Stuppia 5. März 2003, 23:27

    Ich glaube, es gibt ganz viel zu sagen über dieses Bild. Also:
    Es muss festgehalten werden, dass von Lichtstrahlen durchflutete Lichträume immer sehr spektakulär wirken. Unglaublich gute Belichtung über das ganze Bild, an der aber auch gar nichts auszusetzen ist (toll, wie die Bewegungsunschärfe wirkt). Die Szenerie mit den schrägstehenden Säulen ist wundervoll. Auch mich dünkt aber der Bildausschnitt nicht optimal (vielleicht wars ja aber der bestmöglichste, wie soll ich das auch wissen, versuche nur meinen Eindruck zu schildern, ich weiss durchaus auch um Deine fotografischen Qualitäten ;-), die angeschnittenen Objekte und Subjekte am linken Bildrand hätte man dennoch vermeiden wollen. Durch den überraschenden Colakasten aber gewinnt das Bild sehr reportageartige Inhalte, ohne die es in die von Dir beschriebene Idylle abgleiten würde. Und ich glaube auch, das deshalb solche angeschnittenen Objekte einfach da sind, weil sie – da sind. Ein tolles Magazin-Bild, Stefan!
    Gruss Carlo
  • Dieter Schumann 5. März 2003, 21:22

    eine phantastische Lichtstimmung die sehr authentisch wirkt ... nur der Ausschnitt ist vielleicht etwas zu beliebig?

  • Günter Rolf 5. März 2003, 21:11

    Der Lichteinfall und die etwas blassen Farben geben dem Bild eine aussergewöhnliche Stimmung

    Gruß Günter
  • José Carlos Mónica 5. März 2003, 20:55

    Ausgezeichnet,die Stimmung kommt gut
    Gruss José

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 4.312
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz